Am Dienstagabend flimmerte die erste Folge von Nachtschwestern über die TV-Bildschirme! Die neue RTL-Serie besticht mit bekannten Gesichtern: In den Hauptrollen sind Ex-GZSZ-Star Sila Sahin-Radlinger (33) und Stuttgarter Tatort-Darstellerin Mimi Fiedler (43) als Krankenschwester Samira Akgün und Stationsleiterin Nora Altmeyer zu sehen. Ob dieses Duo beim Publikum überzeugen kann? Durchgefallen oder bestanden: So kommt die Pilotfolge bei den Zuschauern an!

Die Twitter-Community ist gespaltener Meinung: "'Nachtschwestern' ist so ein bisschen, als würde man sich wochenlang auf eine Prüfung vorbereiten und dann zwei Tage vorm Termin merken, dass man nur die falschen Themen gelernt hat. Engagiert und bemüht, aber nun ja", meckert ein User. Während viele der Zuschauer die Folge als zu langweilig empfinden und die vielen Klischees kritisieren, können einige der Serie doch etwas Gutes abgewinnen: "Ich fand 'Nachtschwestern' gar nicht schlecht [...]. Sogar ein kleiner Cliffhanger am Ende der ersten Folge. Eigentlich sind solche Serien gar nichts für mich, aber das war gut", meint ein Fan.

Was die Darsteller betrifft, sorgte vor allem Mimi für Gesprächsstoff: "Mimi Fiedler hat mich beeindruckt. Hatte ich bisher nicht auf meinem Schirm", schreibt jemand über die TV-Darstellerin. Andere Zuschauer dagegen kritisieren ihr Schauspieltalent stark.

"Nachtschwestern" läuft ab dem 7. Mai immer dienstags um 20:15 Uhr.

Sila Sahin, SchauspielerinGetty Images
Sila Sahin, Schauspielerin
Ines Quermann und  Mimi Fiedler bei "Nachtschwestern"TVNOW
Ines Quermann und Mimi Fiedler bei "Nachtschwestern"
Mimi Fiedler beim Deutschen Comedypreis 2017Getty Images
Mimi Fiedler beim Deutschen Comedypreis 2017
Wie hat euch die erste Folge gefallen?2650 Stimmen
1480
Total klasse.
1170
Nicht so gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de