Für Ulrike Frank (50) ist der Traum vom Let's Dance-Siegertreppchen geplatzt. Vergangenen Abend musste sich die GZSZ-Lady zusammen mit ihrem Tanzpartner Robert Beitsch (27) von der Show verabschieden. Zwar mangelte es dem Duo nicht an Jury-Punkten, doch es riefen nicht genügend Zuschauer an. Eine Tatsache, die die Katrin Flemming-Darstellerin traurig und wütend machte. Trotzdem: Überraschend kam das Show-Aus für sie nicht, wie sie Promiflash verriet.

Bereits bei den Proben wurde Ulrike bewusst, dass es eng werden könnte. "Also mir war klar, dass es ab heute besonders schwer ist, weil alle so stark geworden sind", gestand sie im Interview mit Promiflash. Und wie groß die Konkurrenz ist, bemerkte die Schauspielerin vor allem im Dance-Battle mit Pascal Hens (39). In der Kategorie Contemporary, hatte der die Nase nämlich ganz klar vorn.

Aber nicht nur das Können alleine ist maßgebend für den Erfolg in dem TV-Format, sondern eben auch die Unterstützung der Fans. Die fehlte vor allem Ulrike: "Man merkt auch, wie wichtig eben der Support und der Unterhaltungswert nach außen ist und, dass dann viele anrufen."

Ulrike Frank und Robert Beitsch bei "Let's Dance"
Getty Images
Ulrike Frank und Robert Beitsch bei "Let's Dance"
Ulrike Frank und Robert Beitsch im März 2019
Getty Images
Ulrike Frank und Robert Beitsch im März 2019
Robert Beitsch und Ulrike Frank im April 2019 bei "Let's Dance"
Getty Images
Robert Beitsch und Ulrike Frank im April 2019 bei "Let's Dance"
Seid ihr traurig über Ulrikes Dance-Aus?649 Stimmen
329
Ja, sie war meine absolute Favoritin!
320
Nein, ich habe einen anderen Favoriten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de