Muss Iker Casillas (37) jetzt etwa seine aktive Karriere als Torwart beenden? Am Mittwoch hatte der Spanier während des Trainings einen Herzinfarkt und musste daraufhin notoperiert werden – diese Nachricht war ein Schock für Fußball-Fans auf der ganzen Welt. Nun könnte dem Profi-Kicker das frühzeitige Aus seiner aktiven Fußball-Karriere bevorstehen – zumindest wenn es nach der Meinung eines Kardiologen geht!

Im Gespräch mit dem spanischen Nachrichtenportal AS war sich der Herz-Spezialist Juan Antonio Corbalán sicher: "Iker wird wieder ein normales Leben führen, aber er kann kein Profisportler mehr sein." Nach seiner Herzattacke wurde dem FC Porto-Star ein sogenannter Stent eingesetzt, mit dem Implantart soll weiteren Infarkten vorgebeugt werden. Doch nach Meinung des Facharzts Corbalán könne Iker so nicht mehr Fußball spielen, vor allem nicht als Torwart. Der Berater des Profi-Kickers, Carlo Cutropía, denkt momentan hingegen nicht an ein Karriere-Ende. "Warum sollte er nicht wieder spielen?", fragte er im Gespräch mit dem spanischen Radiosender Cadena Cope und ergänzte: "Das ist aber etwas, das ihn jetzt nicht beschäftigt. Wichtig ist, dass es ihm gut geht. Das ist der größte Erfolg seines Lebens."

Einen Tag nach dem Herzanfall gab Ikers Frau Sara Carbonero (35) den Fans via Instagram Entwarnung – Iker sei auf dem Weg der Besserung und auch der Profi-Kicker selbst meldete sich kurz nach diesem Schock auf der Social Media-Plattform zu Wort: "Alles im Griff hier. Vielen Dank an alle für die Botschaften und die Liebe."

Iker Casillas in Madrid, 2018Getty Images
Iker Casillas in Madrid, 2018
Iker Casillas im April 2019Getty Images
Iker Casillas im April 2019
Iker Casillas und seine Frau Sara CarboneroInstagram / saracarbonero
Iker Casillas und seine Frau Sara Carbonero
Glaubt ihr, dass Iker nun seine Karriere beenden wird?344 Stimmen
305
Ja, ich denke leider schon.
39
Nee, er wird sich zurück auf den Platz kämpfen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de