So lange fieberten Game of Thrones-Fans auf die Schlacht der Winterfell-Allianz gegen die Untoten und den Nachtkönig hin – in Episode drei der finalen achten Staffel war es dann endlich soweit: In Spielfilmlänge flimmerte die längste Kampf-Szene der Filmgeschichte über die Mattscheiben. Bei so viel Aufregung im Vorhinein ist es nicht ungewöhnlich, dass einige Fans sich doch enttäuscht von den entscheidenden Szenen zeigten. Aber Vorsicht: Daenerys Targaryen-Darstellerin Emilia Clarke (32) verriet jetzt: Die beste Episode steht ohnehin noch aus!

Bei Jimmy Kimmel Live steigerte die Schauspielerin die Vorfreude der Zuschauer auf die verbleibenden Folgen des Fantasy-Epos' wieder. Nichts, was man bisher gesehen habe, könne einen auf das vorbereiten, was noch ausstehe. "Die fünfte Episode ist gewaltiger", zog Emilia den Vergleich zum dritten Staffel-Auszug inklusive der Schlacht um Winterfell.

Doch damit nicht genug! "Episode fünf ist, ich meine, vier und fünf und sechs, sie sind alle wahnsinnig, aber... Hol dir den größten Fernseher, den du finden kannst", betonte die GoT-Drachenkönigin, ohne zu viel zu verraten. Noch etwa eine Woche müssen sich Fans bis zur Ausstrahlung der fünften Folge gedulden.

Emilia Clarke 2019 in New YorkImagePressAgency/face to face, Actionpress
Emilia Clarke 2019 in New York
Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in "Game of Thrones"Wiese/face to face
Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in "Game of Thrones"
Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in "Game of Thrones"Instagram / emilia_clarke
Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in "Game of Thrones"
Glaubt ihr, die fünfte Folge wird echt so krass?768 Stimmen
674
Ja, da bin ich sicher.
94
Nein, ich glaube, Emilia übertreibt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de