Die Kelly Family gehört bis heute zu den erfolgreichsten Musikgruppen Deutschlands. Nach ihrer Auflösung im Jahr 2002 rauften sich die Familienmitglieder vor zwei Jahren wieder zusammen und starteten ein Comeback. Ihre Hits werden nach wie vor vom Publikum gefeiert. Doch Kathy Kelly (56) musste für diesen Erfolg stark zurückstecken: Der drittälteste Spross musste seine Träume begraben und die eigene Karriere hintanstellen.

In der MDR-Talkshow Riverboat offenbarte die 56-Jährige jetzt ihre ganz große Leidenschaft: "Mit acht Jahren habe ich schon die Musik entdeckt. Und mit achteinhalb Jahren habe ich dann angefangen Musik richtig zu lernen: Geige, Akkordeon und Piano." Vor allem für die Geige entwickelte Kathy eine starke Passion – sie studierte das Instrument sogar an der Uni in Wien. Kurz vor ihrem Abschluss als Geigen-Solistin entschied ihr Vater dann aber, dass die ganze Familie von nun an auf der Straße auftritt. Diese Entscheidung hinterließ bei der Sängerin tiefe Spuren: "15, 20 Jahre habe ich keine Geige angefasst, weil ich nur geweint habe, wenn ich eine Geige gehört habe. Ich liebte dieses Instrument und es war meine große Liebe."

Nur drei Jahre nach dem Neuanfang als Straßenmusikantin musste Kathy einen erneuten Rückschlag verkraften: Ihre Stiefmutter Barbara-Ann (†36) verstarb und vertraute der Musikerin ihren damals vier Monate alten Bruder Angelo (37) an. Doch dieser Schicksalsschlag habe sie nur noch stärker gemacht, wie sie weiter verriet: "Man wächst einfach mit seinen Aufgaben jeden Tag."

Die Kelly Family, 2019
ActionPress
Die Kelly Family, 2019
Kathy Kelly im November 2017
Getty Images
Kathy Kelly im November 2017
Kathy Kelly im Dezember 2017
Becher/WENN.com
Kathy Kelly im Dezember 2017
Was sagt ihr zu Kathys Aussage?444 Stimmen
402
Mutig, dass sie so offen darüber spricht!
42
Mich interessiert das nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de