Für Emma Roberts (28) läuft es richtig gut. Erst vor Kurzem soll sie sich Hollywood-Hottie Garrett Hedlund (34) geschnappt haben – die beiden wurden Händchen haltend beim Bummel durch New York gesichtet. Und auch beruflich ist die 28-Jährige gut ausgelastet: Für den Animationsfilm "Ugly Dolls" lieh sie einem der Charaktere ihre Stimme und ist gerade auf Pressetour unterwegs. Dabei witzelte die junge Schauspielerin nun auch über die Ähnlichkeit mit einem Hollywood-Mega-Star: ihrer Tante Julia Roberts (51).

Während eines Interviews mit Busy Philipps (39) erklärte Emma: "Wir haben zu viele Zähne, wenn wir lächeln. Wenn ich mit jemandem spreche, fällt es nicht weiter auf, und dann lächle ich und es heißt: 'Oh mein Gott, du siehst genauso aus wie deine Tante.'" Danach zeigte sie mit einem breiten Lächeln, wie recht sie hat. Offenbar konnte sie bereits als Kind ihre Freunde mit ihrem großen Mund begeistern: "Irgendwann einmal fehlten mir oben und unten die vier Vorderzähne und ich war der Star auf dem Spielplatz, weil ich einen Goldfisch in meinen Mund stecken konnte, obwohl er geschlossen war. Die Leute fanden das echt cool."

Tante und Nichte waren bereits im gleichen Film zu sehen: Im Romantik-Streifen "Valentine's Day" standen beide vor der Kamera, was aber Emma offenbar nicht bewusst war: "Ich sah mir das Filmplakat an und dachte 'Oh wir sind beide in diesem Film!'"

Emma Roberts bei der Oscarverleihung in Hollywood 2017Frazer Harrison/GettyImages
Emma Roberts bei der Oscarverleihung in Hollywood 2017
Julia Roberts und ihre Nichte Emma RobertsInstagram / emmaroberts
Julia Roberts und ihre Nichte Emma Roberts
Julia und Emma RobertsGetty Images
Julia und Emma Roberts
War euch die Ähnlichkeit bewusst?688 Stimmen
507
Was für eine Frage, natürlich!
181
Nein, das ist ja lustig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de