Was für ein Auf und Ab! US-Popstar Kelly Clarkson (37) erlebt derzeit ein schmerzhaftes Wechselbad der Gefühle. Zuerst hatte sie die Ehre, bei den Billboard Awards in Las Vegas durch den Abend zu führen. Wirklich genießen konnte sie das jedoch nicht: Starke Schmerzen zwangen die Sängerin nur Stunden nach der Show zur Not-OP, denn Ihr Blinddarm musste raus! Danach verkündete sie zwar erleichtert, sie fühle sich fantastisch. Doch lange währte das Hoch nicht – denn aktuell gehe es Kelly viel schlechter!

Die Genesung nach der OP sei zunächst wirklich super gelaufen, schrieb Kelly via Twitter, fügte dann jedoch mit einer Prise Humor hinzu: "Es hat sich allerdings herausgestellt, dass ich mich nicht so gut erholen kann – ich bin so gelangweilt. Die Schmerzmittel sorgen auch dafür, dass ich mich nun auf andere Art schrecklich fühle", berichtete die Beauty. Da würde sie fast lieber die Schmerzen spüren.

"Und zwei von drei Narben fühlen sich zudem an, als sei Lord Voldemort immer in der Nähe", witzelte sie abschließend in Bezug auf den Harry Potter-Bösewicht, dessen Anwesenheit stets dafür sorgt, dass die Blitznarbe des jungen Zauberers schmerzt. Was sagt ihr dazu, dass Kelly so offen darüber schreibt? Stimmt ab!

Kelly Clarkson, SängerinGetty Images
Kelly Clarkson, Sängerin
Kelly Clarkson, Mai 2019Apega/WENN.com
Kelly Clarkson, Mai 2019
Musikerin Kelly Clarkson bei den Billboard Music Awards 2019Xavier Collin/Image Press Agency/Splash News / SplashNews.com
Musikerin Kelly Clarkson bei den Billboard Music Awards 2019
Was sagt ihr dazu, dass Kelly so offen darüber schreibt?257 Stimmen
247
Warum nicht? Vielleicht lenkt es sie ja von den Schmerzen ab...
10
Ich finde nicht, dass so etwas in die Öffentlichkeit gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de