Auch die Stars sind nur ganz normale Menschen – und manchmal sogar selbst riesengroße Fans! So auch Emilia Clarke (32). Die Game of Thrones-Beauty bewundert R'n'B-Superstar Beyoncé (37). Doch persönlich getroffen hatte sie sie noch nie. Bis zu dem Tag, als ihr Fan-Traum fast wahrgeworden wäre: Ihr Idol stand bereits live und in Farbe vor ihr. Doch die 32-jährige Britin verlor vor Nervosität die Nerven und ruinierte ihren großen Moment!

Emilia war zu Gast bei Jimmy Kimmel (51) und erinnerte sich in dessen Talkshow an diesen Augenblick, als Beyoncé während der Oscar-Afterparty auf sie zusteuerte. "Sie kam von selbst auf mich zu, mit einem Blick, der sagte 'Ich will mit dieser Frau sprechen'", erzählt der GoT-Star. "Und ich hab's versaut. Sie war offensichtlich ein Fan und ich hab's ruiniert." Weil ihr vor lauter Aufregung die Tränen kamen, machte Emilia ein merkwürdiges Geräusch, das wiederum die Sängerin irritierte.

"Sie machte ein Gesicht, als dachte sie, 'Hey, das ist jetzt peinlich, ich dachte, du bist cool, du bist nicht cool, und tschüss'", fährt die Serien-Darstellerin fort. "Und ich meinte noch, 'Nein, kann ich dir einen Drink holen?'" Auch Beyoncés Gatte Jay-Z (49) war dabei. "Er hat alles mitangesehen", grinst Emilia. Jetzt hofft sie auf eine zweite Chance für ein Treffen.

Emilia Clarke, SchauspielerinGetty Images
Emilia Clarke, Schauspielerin
Beyonce bei den Grammy Awards 2015Getty Images
Beyonce bei den Grammy Awards 2015
Jay-Z und Beyoncé bei der Met Gala 2014Neilson Barnard/Getty Images
Jay-Z und Beyoncé bei der Met Gala 2014
Hättet ihr gedacht, Emilia so ein krasser Fan von Beyoncé ist?491 Stimmen
221
Nein, ich dachte, als Hollywood-Star ist sie ganz cool.
270
Ja, warum denn nicht?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de