Feuerspeiende Drachen, blutige Intrigen – und ziemlich viel nackte Haut. Game of Thrones ist neben dem plötzlichen Tod von Sympathieträgern auch für zahlreiche Nackt-Szenen berüchtigt. Auch Emilia Clarke (32) musste öfter mal ihre Hüllen fallen lassen, wie zum Beispiel bei der legendären Szene, als sie mit ihren Dracheneiern auf einem brennenden Scheiterhaufen ihres verstorbenen Ehemanns Khal Drogo schreitet und mit drei Drachen – und wie Gott sie schuf – aus der Asche entsteigt. Doch bereut Emilia jetzt derlei Nackedei-Szenen?

Emilia hatte in Staffel eins mehr Nackt-Szenen als alle anderen Darstellerinnen. Trocken sagt sie zu der britischen Sun: "Man musste diese Sex-Szenen sehen, sie konnten schließlich schlecht erklärt werden." Eine Konsequenz davon sei gewesen, dass Emilia auf vielen Pornoseiten auftauchte – dennoch bereut Emilia nichts. "Es gibt nicht einen Teil der Serie, zu dem ich zurückkehren und ihn ändern würde", erklärt die 32-Jährige dem Magazin. "Die Leute stellen mir die ganze Zeit die Nackt-Frage. Aber die kurze Antwort ist nein, ich würde niemals etwas ändern."

Manche Schauspielerinnen befürchten, wegen Nackt-Szenen auf eine Rolle reduziert zu werden und nur noch ähnliche Angebote zu bekommen. Bei Emilia scheint sich diese Befürchtung nicht zu bestätigen. In dem romantischen Erfolgsfilm "Ein ganzes halbes Jahr", der 2016 in den Kinos lief, behielt sie als Lou Clark ihre Kleider an.

Emilia Clarke und Kit Harington bei den Golden Globes 2018
Getty Images
Emilia Clarke und Kit Harington bei den Golden Globes 2018
Die Hauptdarsteller von "Game of Thrones" im April 2019
Getty Images
Die Hauptdarsteller von "Game of Thrones" im April 2019
Jason Momoa und Emilia Clarke im März 2013
Getty Images
Jason Momoa und Emilia Clarke im März 2013
Emilia Clarke schämt sich überhaupt nicht für ihre "Game of Thrones"-Nackedei-Szenen. Was sagt ihr dazu?1081 Stimmen
1020
Finde ich total cool – es waren ja auch sehr ästhetische Aufnahmen von ihr!
61
Kann ich nicht so recht nachvollziehen – so einige Szenen wären mir an ihrer Stelle schon unangenehm!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de