Erst vor wenigen Augenblicken verkündeten Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37): Ihr erst zwei Tage alter Sohnemann wird in Zukunft Archie Harrison Mountbatten-Windsor gerufen! Am Montag machte der Mini-Royal das Familienglück des Paares perfekt. Heute präsentierten Harry und Meghan ihren ganzen Stolz erstmals der Öffentlichkeit. Jetzt, wo der Name des Kleinen bekannt ist, lautet die Frage: Was steckt hinter ihrer Namenswahl?

Klein-Archie dürfte, wenn es nach seinem Namen geht, ein ganz Großer werden. Archie bedeutet so viel wie der Kühne oder auch der Mutige. Erstmals aufgetaucht ist der Name sowohl in England als auch in Schottland und gilt als Kurzform von Archibald. In Zukunft darf sich Harry und Meghans Söhnchen über gleich zwei Ehrentage nacheinander freuen: Nachdem Archie am 6. Mai B-Day feiert, hat er nicht mal einen Monat später, am 3. Juni, schon Namenstag.

Archies zweiter Vorname lässt sich schlicht und einfach vom Namen seines Papas ableiten: Harrison ist eine Nebenform vom altenglischen Harris, heute Harry. Die Endung "-son" deutet also darauf hin, dass es sich um "Harrys Sohn" handelt.

Herzogin Meghan, Prinz Harry und Archie Harrison am 8. Mai 2019 in Windsor
Getty Images
Herzogin Meghan, Prinz Harry und Archie Harrison am 8. Mai 2019 in Windsor
Archie Harrison am 8. Mai 2019 in Windsor
Getty Images
Archie Harrison am 8. Mai 2019 in Windsor
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit ihrem Sohn
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit ihrem Sohn
Seid ihr überrascht, welche Bedeutung hinter dem Namen Archie steckt?15126 Stimmen
8788
Ja. Damit hätte ich nicht gerechnet.
6338
Nein. So einen tieferen Sinn habe ich erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de