Als Dr. Christina Yang schrieb sie Serien-Geschichte: Grey's Anatomy-Star Sandra Oh (47). Mit "Killing Eve" – laut Guardian der besten TV-Serie 2018 – hat sie bereits ein neues Serien-Highlight gefunden. Die gebürtige Kanadierin wurde auch schon mit einen Stern auf dem Walk of Fame in Toronto geehrt. Von Sandras Privatleben hört die Öffentlichkeit seit ihrer Scheidung von Produzent Alexander Payne 2006 allerdings eher wenig. Jetzt hat Sandra einen seltenen Einblick zum Thema Familie gewährt und antwortet auf die Frage, ob sie gerne Kinder bekommen hätte!

Im Interview mit Marie Claire erzählt die 47-Jährige, sie habe durchaus "eine Phase durchlebt", in ihren späten Dreißigern und bis in die Vierziger hinein, in der sie sich eine eigene Familie habe vorstellen können. Letztlich habe sie es aber nicht Realität werden lassen. Und heute? Dazu erklärt die erfolgreiche Darstellerin nur: "Ich habe ein sehr erfülltes Leben als Tante, nicht nur für meine Nichten und Neffen, sondern auch für viele Kinder meiner Freunde."

Bei der Arbeit, freut sich Sandra, genieße sie heute den Luxus, wählerisch sein zu können. Für welche Rolle sie ihre wertvolle Zeit opfere, überlege sie sich sehr genau. Im Moment stehe ihr der Sinn aber ohnehin vor allem nach einer Pause: "Ich weiß, dass ein Großteil meiner Arbeit darin besteht, mich auszuruhen. Denn, wenn man sich nicht ausruht, ist man unausgeglichen. Und wenn man nicht ausgeglichen ist, dann ist man ein A****loch."

Alexander Payne und Sandra Oh im Februar 2005
Getty Images
Alexander Payne und Sandra Oh im Februar 2005
Sandra Oh im April 2019
Getty Images
Sandra Oh im April 2019
Sandra Oh, Hollywood-Star
Getty Images
Sandra Oh, Hollywood-Star
Habt ihr gewusst, dass Sandra keine Kinder will?377 Stimmen
171
Ja, ich hab das schon mal gelesen...
206
Nein, das ist mir neu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de