Ella Endlich (34) ist und bleibt die absolute Überfliegerin! Die Schlagersängerin räumt Woche für Woche bei Let's Dance ab. Die Jury findet kaum noch Worte für ihre schier perfekten Performances. Nicht verwunderlich, dass Ella auch heute Abend wieder die höchste Punktzahl knackte: Joachim Llambi (54), Jorge Gonzalez (51) und Motsi Mabuse (38) zückten alle die Zehner-Kelle. Doch erstmals hatte letztere etwas an Ella auszusetzen – auch, wenn es nur minimal war …

Zunächst verfiel Motsi wie so häufig in große Euphorie. "Es ist einfach ein Genuss, es ist wie ein Geschenk, dich zu beobachten, wie du alles spürst, jede Armbewegung, jede Neigung", schwärmte die Mama einer kleinen Tochter. Seit Wochen sei Ellas Leistung einfach klasse. Allerdings hatte sie etwas zu mäkeln: "Ich genieße das, deine Entwicklung. Aber genau da frage ich mich: Kann Ella noch mehr als das? Das ist schon so gut. Ich will noch mehr. Das will ich nächste Woche sehen. Mehr ist mehr!"

Kritik auf sehr hohem Niveau – vor allem in Llambis Ohren. "Lass die Leute reden, das ist vollkommen egal. Du lieferst jede Woche hier eine sensationelle Vorstellung ab", nahm er die Musikerin in Schutz.

Daniel Hartwich, Motsi Mabuse, Ella Endlich und Valentin Lusin
Getty Images
Daniel Hartwich, Motsi Mabuse, Ella Endlich und Valentin Lusin
Ella Endlich und Valentin Lusin bei "Let's Dance"
P.Hoffmann / WENN.com
Ella Endlich und Valentin Lusin bei "Let's Dance"
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi
TVNOW / Stefan Gregorowius
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi
Meint ihr, Ella kann noch mehr aus sich rausholen?510 Stimmen
293
Ja. Sie wird noch einen draufsetzen.
217
Nein. Ich befürchte, da wo sie jetzt ist, bleibt sie auch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de