Für Caroline war in der vergangenen Germany's next Topmodel-Folge Schluss: Die Blondine verpasste nach dem überstandenen Shoot-out gegen Sarah (21) den Einzug ins Halbfinale von Heidi Klums (45) Castingshow. Für die Modelmama habe sie während der Dreharbeiten einfach zu wenig Persönlichkeit gezeigt. Auch einige ihrer ehemaligen Mitstreiterinnen sehen das so. Ihnen macht Caro nun in einen Talk nach der Episode eine Ansage!

In der Webshow #GNTM The Talk wird die 21-Jährige noch einmal auf ihre ehemalige Konkurrenz angesprochen. Sie antwortet: "Es war schon psychisch sehr stressig, weil ich sehr stark von vielen Mädchen so ein bisschen klein gehalten und teilweise ziemlich unterschätzt wurde. Und dann muss man schon sehr stark an sich selbst glauben." Caroline habe sich außerdem immer wieder zwingen müssen, nicht darauf zu achten, was andere Kandidatinnen über sie sagen.

Doch warum glaubten einige Mädels nicht daran, dass es Caroline so weit schaffen würde? Die Bremerhavenerin erklärt sich das so: "Sarah und Vanessa sind Menschen, die sagen immer ihre Meinung und müssen zu allem etwas sagen. Ich halte meine Meinung manchmal zurück, aber das ist ja nicht schlimm und bedeutet auch nicht, dass eine Person keine Personality hat."

Heidi Klum beim "Germany's next Topmodel"-Finale 2013
Getty Images
Heidi Klum beim "Germany's next Topmodel"-Finale 2013
Heidi Klum beim "Germany's next Topmodel"-Finale 2010
Getty Images
Heidi Klum beim "Germany's next Topmodel"-Finale 2010
Caroline Krüger, GNTM-Kandidatin 2019
Instagram / caroline.gntm.2019
Caroline Krüger, GNTM-Kandidatin 2019
Was sagt ihr dazu, dass Caroline jetzt Kandidatinnen wie Sarah und Vanessa Vorwürfe macht?1305 Stimmen
1155
Ich finde es gut, sie hat einfach Recht!
150
Das geht gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de