Ist Caroline etwa gar nicht so traurig über ihren Rauswurf bei Germany's next Topmodel? In der vergangenen Folge überstand die Blondine zwar das gefürchtete Duell gegen Kontrahentin Sarah (21), am Ende konnte sie Heidi Klum (45) und Gastjurorin Naomi Campbell (48) dann aber doch nicht überzeugen. Kurz vor dem Halbfinale flog die 21-Jährige aus der Sendung. Zwar vergoss Caro Tränen – doch so richtig viel scheint ihr der Exit nicht auszumachen!

Die größte Kritik, die die Bremerhavenerin während der Dreharbeiten immer wieder einstecken musste: Sie habe keine Persönlichkeit. Nach ihrem Ausscheiden aus der Sendung meldet sich Caroline nun zum ersten Mal auf Instagram zu Wort und wehrt sich gegen den Vorwurf: "Keine Personality, verpeilt? Größter Quatsch! Ich bin nicht schüchtern, es wurde nur so dargestellt." Und: Sie sei sich trotz allem immer treu geblieben.

Weiter kündigt die Fitness-Liebhaberin an, dass es jetzt erst richtig los gehe und fügt noch hinzu: "Aber nicht so, wie es andere möchten, wie zum Beispiel GNTM und ProSieben, sondern mit einem eigenen Weg!" Dazu postet Caroline den Hashtag "#finallyfree" (zu Deutsch: endlich frei). Damit, dass sie jetzt aus der Show fliege, habe sie ohnehin gerechnet.

Caroline Krüger, GNTM-Kandidatin 2019
Instagram / caro_kr_
Caroline Krüger, GNTM-Kandidatin 2019
Caroline Krüger, GNTM-Kandidatin 2019
Instagram / caroline.gntm.2019
Caroline Krüger, GNTM-Kandidatin 2019
Ex-GNTM-Kandidatin Caroline
Instagram / caroline.gntm.2019
Ex-GNTM-Kandidatin Caroline
Was meint ihr, war Caros Rauswurf gerechtfertigt?1347 Stimmen
1027
Ja, die anderen Mädchen waren einfach besser.
320
Nein, sie hätte das Halbfinale verdient.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de