Anders Holch Povlsen (46) ist das Schlimmste widerfahren, was einem Vater passieren kann! Über Ostern machte der Mode-Milliardär mit seiner Familie Urlaub in Sri Lanka. Dort fielen drei seiner vier Kinder den Bombenattentaten zum Opfer. Wenige Wochen nach diesem schrecklichen Schicksalsschlag wurde nun ein Brief des Unternehmers und seiner Ehefrau Anne veröffentlicht: Das Paar bedankt sich darin für die große Anteilnahme!

In den vergangenen Wochen erhielt die dänische Familie zahlreichen Beistand und Unterstützung in Form von Beileidsbekundungen, Blumen und Grüßen. In dem Brief, der nun in der Lokalzeitung Århus Stiftstidende erschienen ist, offenbarten Anders und Anne, dass diese Gesten sie zutiefst berühren würden: "Wir möchten uns ganz herzlich für die warmherzige und fürsorgliche Unterstützung bedanken, die wir nach dem Verlust unserer drei geliebten Kinder Alma, Agnes und Alfred erhalten haben", ist darin zu lesen.

Am Wochenende fand bereits die Trauerfeier für die drei Geschwister Alma (†15), Agnes (†12) und Alfred (†5) statt. Es sei ein Abschied gewesen, der schön und feierlich gewesen sei. "Sie werden für immer in unseren Herzen sein", schrieben die Eltern weiter und zeigten erneut ihre Dankbarkeit: "Vielen Dank an all die lieben Menschen, die am Samstag gekommen sind und uns bei der Beisetzung im Dom von Århus unterstützt haben."

Anne und Anders Holch PovlsenAlex Tran / Aller Media
Anne und Anders Holch Povlsen
Anders Holch Povlsen und seine Frau Anne im Mai 2018 in KopenhagenGetty Images
Anders Holch Povlsen und seine Frau Anne im Mai 2018 in Kopenhagen
Anders Holch Povelsen mit seiner Frau AnneNiels Henrik Dam / Aller Media
Anders Holch Povelsen mit seiner Frau Anne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de