Schauspielerin Priyanka Jonas (36) ist heutzutage ein gefeierter Star und äußerst beliebt. Doch in der Vergangenheit sah das noch ganz anders aus. Während ihrer Zeit an der High School hatte es die ehemalige Miss World nämlich alles andere als leicht. Grund für den Ärger: ihr Aussehen! Nicht alle ihre Mitschüler konnten sich mit dem dunklen Teint der heute 36-Jährigen anfreunden und haben sie deshalb aufs Übelste gemobbt!

"Ich wurde sehr verschieden behandelt, weil ich dunkel bin", erzählt Priyanka in einem Interview mit Associated Press. "Weißt du, ich hatte es wirklich mit rassistischem Verhalten zu tun, als ich in der zehnten Klasse der High School war. Ich wurde 'Brownie' oder 'Curry' genannt." Man habe ihr nachgerufen: "Geh zurück auf deinem Elefanten, mit dem du gekommen bist". All die fiesen Sprüche und Kommentare seien keineswegs spurlos an ihr vorübergegangen.

Damals habe sie ziemlich viel Selbstbewusstsein gebraucht, um mit den verletzenden Sprüchen umgehen zu können. Ihren künftigen Kindern wünsche die Schauspielerin deshalb, dass sie über das Thema Ungleichheit in der Gesellschaft gar nicht nachdenken oder reden müssen – einfach, weil es dann hoffentlich ganz normal geworden ist.

Schauspielerin Jonas Chopra, März 2019SUJIT JAISWAL/AFP/Getty Images
Schauspielerin Jonas Chopra, März 2019
Priyanka Jonas in New Delhi, Dezember 2018Getty Images
Priyanka Jonas in New Delhi, Dezember 2018
Priyanka und Nick Jonas in Los AngelesGetty Images
Priyanka und Nick Jonas in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de