Barbara Schöneberger (45) beweist mal wieder, dass sie nicht auf den Mund gefallen ist! Am heutigen Samstagabend findet der 64. Eurovision Song Contest in Tel Aviv statt. Wie auch schon in den vorherigen Jahren führt Barbara das deutsche TV-Publikum wieder durch den Abend – von einer Großbühne auf der Hamburger Reeperbahn aus. Während der letzten Stunde vor der Show – dem ESC-Countdown – sorgt die Moderatorin für mächtig Stimmung unter den Zuschauern: Barbara reißt etliche fiese Sprüche – und disst sich auch selbst!

Zunächst teilt die 45-Jährige nur Spitzen gegen sich selbst aus. Bei einem Schwenk der TV-Kameras auf die umliegenden Straßen ist kurz eine staubige Baustelle zu sehen – woraufhin Barbara witzelt: “Größte Baustelle Hamburgs, und damit meine ich nicht meinen Körper!" Dann legt sie so richtig los. "Ich bin heute Abend übrigens nicht die einzige alte Frau, Madonna (60) tritt auch auf", stichelt die Ulknudel gegen die Musikerin, die zu den heutigen Promi-Live-Acts zählt. Doch damit nicht genug! Kurz darauf schießt sich noch gegen Veronica Ferres (53)' Ehemann Carsten Maschmeyer (60) und bezeichnet ihn als "Millionär, der Interesse an reiferen Frauen hat!"

An Barbaras lockeren Witzchen scheinen die Zuschauer sich nicht weiter zu stören, dafür aber an ihrer Frisur – einem modernen Wet-Hair-Look: "Babara Schöneberger war vorher noch mal duschen" und "Wer hat dem Babsi denn in die Perücke gerotzt?", spotten zwei Twitter-Nutzer während der Sendung.

Barbara Schöneberger bei "Markus Lanz", 2018Becher/WENN.com
Barbara Schöneberger bei "Markus Lanz", 2018
Barbara Schöneberger, ModeratorinGetty Images
Barbara Schöneberger, Moderatorin
Barbara Schöneberger beim ESC-CountdownInstagram / barbara.schoeneberger
Barbara Schöneberger beim ESC-Countdown
Was sagt ihr zu Barbaras Sprüchen?422 Stimmen
318
Superlustig!
104
Total unangebracht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de