Mit dieser Wendung bei Germany's next Topmodel hatte wohl niemand gerechnet – auch Vorjahres-Kandidatin Klaudia Giez (22) nicht! Am vergangenen Donnerstag wurden in der Halbfinal-Show die vier Finalistinnen bekannt gegeben, unter ihnen befand sich Vanessa. Nach der Verkündung stieg die Rothaarige jedoch freiwillig aus dem Casting-Format aus. Der Sender entzog ihr daraufhin ihren offiziellen GNTM-Insta-Account. Gegenüber Promiflash erzählt Klaudia, was sie von der Geschichte hält!

"Ich finde es halt extrem heftig, weil ich Vanessa von Anfang an im Finale gesehen habe. Ich hätte absolut nicht gedacht, dass sie noch so eine Entscheidung treffen würde. Sie war ja schon eine der Stärksten und deswegen bin ich absolut geschockt", sagt die 22-Jährige im Interview. Sie kenne bislang die Gründe für den Ausstieg nicht und hoffe, dass Vanessa sie bald öffentlich machen werde.

Klaudia glaubt fest daran, dass die 21-Jährige noch richtig durchstarten wird im Model-Business. "Schade finde ich jetzt gerade nur das mit den Instagram-Accounts. Sie hatte sich so viele Follower aufgebaut und ich hoffe, dass sie die zurückbekommt", betont der Zuschauer-Liebling von 2018.

GNTM-Teilnehmerin Vanessa im April 2019Instagram / vanessa.gntm.2019
GNTM-Teilnehmerin Vanessa im April 2019
Klaudia Giez auf der Glow in StuttgartP.Hoffmann / WENN.com
Klaudia Giez auf der Glow in Stuttgart
Vanessa Stanat im April 2019 in BerlinAEDT/WENN.com
Vanessa Stanat im April 2019 in Berlin
Könnt ihr Klaudias Aussagen nachvollziehen?1675 Stimmen
839
Ja, ich stimme ihr da in allem zu.
836
Nein, ich habe eine andere Meinung zu dem Thema...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de