Game of Thrones ist endgültig vorbei! Am Sonntag lief die letzte Folge der beliebten Serie – und das bedeutet, dass nicht nur die Fans Abschied nehmen müssen, sondern auch die Darsteller. Schauspielerin Sophie Turner (23) alias Sansa Stark postete emotionale Abschiedsworte. Für die 23-Jährige ist das Bye-bye jedoch durchaus zwiespältig, denn während der ganzen Zeit litt sie immer wieder an Depressionen!

"Ich habe mich mit 13 in euch verliebt. Und nun, zehn Jahre später … mit 23, lasse ich das hinter mir. Aber ich werde nie vergessen, was ihr mich gelehrt habt", schreibt Sophie in einem langen Post auf Instagram. Sie macht deutlich, dass sie ihre Kollegen und die Serien-Charaktere vermissen wird. Erst vor wenigen Tagen hatte die Blondine im Gespräch mit der Sunday Times jedoch auch betont, wie sehr sie ihren Ehemann Joe Jonas (29) während der GoT- Zeit brauchte.

Wie sie erzählt, sei sie damals ins Social-Media-Zeitalter hineingeraten. "Das ist etwas, von dem ich mir wirklich wünschte, dass es nicht passiert wäre", so Sophie im Interview. Demnach habe sie vor allem ein Problem damit gehabt, dass ihre Jugend dadurch so öffentlich gemacht wurde. Dies habe sie in "eine Phase schwerer mentaler Probleme" gestürzt. Erst mit der Hilfe ihres Mannes Joe konnte sie diese überwinden. Er habe ihr klar gemacht, dass man sich selbst lieben muss, um auch geliebt werden zu können.

Sophie Turner als Sansa Stark in der sechsten "Game of Thrones"-StaffelSupplied by WENN.com
Sophie Turner als Sansa Stark in der sechsten "Game of Thrones"-Staffel
Sophie Turner, SchauspielerinGetty Images
Sophie Turner, Schauspielerin
Joe Jonas und Sophie TurnerZUMAPRESS.com / MEGA
Joe Jonas und Sophie Turner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de