Die Fans haben es bereits kommen sehen! Barbara Becker (52) musste Let's Dance nach der neunten Folge verlassen. Mit ihrem Freestyle und ihrer Performance beim Streetdance konnte die Mutter von zwei Söhnen zu wenige Zuschauer überzeugen und wurde mit ihrem Tanzpartner Massimo Sinató (38) herausgewählt. Für die meisten User war der Exit der Designerin keine Überraschung – im Gegenteil! Die Promiflash-Leser ahnten bereits, dass es für die 52-Jährige eng werden könnte!

In einer Promiflash-Umfrage, an der 1.901 Fans teilgenommen hatten (Stand: 25. Mai, 13.30 Uhr), gaben 78 Prozent (1.483 Stimmen) nach der Sendung an: Sie hatten mit dem Aus von Barbara gerechnet! Nur 22 Prozent (418 Stimmen) waren davon überrascht, dass Barbara am Freitag gehen musste. Diese Abstimmung deckt sich mit einem Ergebnis aus einem vorherigen Voting vor der Show: Dort landete das Model bereits mit mageren 1,3 Prozent auf dem letzten Platz.

Aber wie fühlt sich die Unternehmerin nach ihrem Aus? "Ich muss sagen, ich habe am Anfang gedacht, ich schaffe keine einzige Show. Insofern war jede Sendung für mich ein echter Erfolg, weil ich näher an mich selbst herangerückt bin und auch an meine Fähigkeiten", gestand sie gegenüber Promiflash im Interview. Auch wenn es schade sei, sei sie sehr stolz auf sich.

Evelyn Burdecki, Evgeny Vinokurov, Barbara Becker und Massimo SinatóGetty Images
Evelyn Burdecki, Evgeny Vinokurov, Barbara Becker und Massimo Sinató
Barbara Becker und Massimo Sinató in der neunten Show von "Let's Dance"Getty Images
Barbara Becker und Massimo Sinató in der neunten Show von "Let's Dance"
Daniel Hartwich, Barbara Becker und Massimo Sinató während der neunten Show von "Let's Dance"Getty Images
Daniel Hartwich, Barbara Becker und Massimo Sinató während der neunten Show von "Let's Dance"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de