Fieses Mobbing an der Schule! Millie Bobby Brown (15) hat sich dank ihrer Rolle als Eleven in der Scifi-Netflix-Serie Stranger Things eine weltweite Fanbase aufgebaut und ist inzwischen eine gefragte Hollywood-Schauspielerin. In der Schule hatte es die talentierte 15-Jährige allerdings nicht immer leicht: Ihre Klassenkameraden machten ihr das Leben schwer und mobbten sie wegen ihres Erfolgs – das hat bei der jungen Darstellerin seelische Narben hinterlassen.

"In England wurde ich an meiner Schule gemobbt", verriet Millie kürzlich in einem Interview mit Glamour. "Deshalb ist es mir so wichtig, mich gegen Mobbing auszusprechen", stellte der Teenager klar. Sie möchte anderen Opfern Mut machen, sich Hilfe zu suchen, und zugleich Täter darauf aufmerksam machen, welche Folgen anhaltende Demütigung und Spott auf die Psyche haben können. "Ich musste deshalb sogar die Schule wechseln, was in mir viele Ängste und Probleme ausgelöst hat, mit denen ich heute noch zu kämpfen habe", erklärte Millie.

Vieles, was über sie geschrieben wird, nehme sich Millie auch heute noch zu Herzen: "Ich musste mich im realen und im virtuellen Leben Situationen stellen, die der Seele zusetzen und es schmerzt wirklich, einige der Dinge zu lesen, die Menschen gesagt haben." Auf Instagram zeige sie ihren 18,5 Millionen Followern daher regelmäßig, dass Liebe stärker ist als Hass: "Ich möchte, dass Social Media ein fröhlicher Ort ist."

"Stranger Things"-Star Millie Bobby BrownGetty Images
"Stranger Things"-Star Millie Bobby Brown
Millie Bobby Brown bei der Premiere von "Godzilla: King of the Monsters" in HollywoodGetty Images
Millie Bobby Brown bei der Premiere von "Godzilla: King of the Monsters" in Hollywood
Millie Bobby Brown im September 2018Getty Images
Millie Bobby Brown im September 2018
Hättet ihr gedacht, dass Millie Bobby Brown so krass gemobbt wurde?641 Stimmen
386
Niemals. Ich hätte gedacht, dass alle ihren Erfolg voll cool finden.
255
Ja, viele Jugendliche können ihr den Erfolg bestimmt nicht gönnen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de