Die Film-Welt trauert um einen tierischen Darsteller! Am vierten April kam der Horrorstreifen "Friedhof der Kuscheltiere" in die deutschen Kinos. In der gruseligen Geschichte, die auf dem gleichnamigen Roman von Stephen King (71) basiert, spielen die Schauspieler Jason Clarke (49), John Lithgow und Maria Herrera mit. Aber auch ein tierischer Star verkörperte eine Rolle: Katze Leo verkörperte das Haustier Church, das auf mysteriöse Weise wieder von den Toten aufersteht. Im wahren Leben ist Leo jetzt leider wirklich verstorben!

Der Trainer der flauschigen Berühmtheit Kirk Jarrett teilte diese traurige Nachricht über Instagram mit. "In tiefer Trauer müssen wir mitteilen, dass Leo gestorben ist", schrieb er am Donnerstag. Die Maine-Coon-Katze war eine von vier Tieren, die in der Buchverfilmung in die Rolle von Stubentiger Church geschlüpft sind. "Seine menschlichen und tierischen Familien werden ihn für immer vermissen. Möge sein Stern immer hell leuchten", äußerte sich Kirk weiter.

Auch von einer anderen berühmten Katze mussten sich Fans bereits im Mai verabschieden: Instagram-Star Grumpy Cat verstarb Mitte des Monats mit sieben Jahren an den Komplikationen einer Harnwegsinfektion. Zum Zeitpunkt ihres Todes hatte die Snowshoe-Katze stolze 2,4 Millionen Follower.

Katze Leo in "Friedhof der Kuscheltiere"Collection Christophel
Katze Leo in "Friedhof der Kuscheltiere"
Filmplakat von "Friedhof der Kuscheltiere"Collection Christophel
Filmplakat von "Friedhof der Kuscheltiere"
Grumpy Cat, WebstarInstagram / realgrumpycat
Grumpy Cat, Webstar


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de