Ariana Grande (25) geht es wieder besser! Erst vor wenigen Tagen musste die Popsängerin zwei Konzerte in Florida absagen. Via Social Media hat sie ihre Fans am 28. Mai wissen lassen, dass sie unglaublich krank aufgewacht sei und ihr das schrecklich leidtue. Nun können Fans der Musikerin aber aufatmen: Ariana hat sich mittlerweile wieder etwas erholt. Doch worunter litt der Star eigentlich?

Schuld an der ganzen Misere sei eine vermeintlich harmlose Tomate gewesen. Was die Pop-Diva zum Zeitpunkt des Verzehres nämlich nicht wusste, war, dass sie auf das Gemüse mittlerweile allergisch reagiere – das habe dazu geführt, dass ihr Hals anschwoll. Auf Instagram schrieb sie zu ihrem aktuellen Zustand: "Es fühlt sich immer noch so an, als würde ich einen Kaktus schlucken, aber es wird langsam besser. Danke für all eure Liebe und eure Unterstützung."

Gleichzeitig kündigte Ariana an, die ausgefallenen Konzerte schon bald nachholen zu wollen: "Ich kann es nicht abwarten wieder zu performen und im November die Konzerte in Tampa und Orlando zu geben." Selbstverständlich würden alle erworbenen Tickets ihre Gültigkeit behalten.

Ariana Grande im Mai 2019Instagram / arianagrande
Ariana Grande im Mai 2019
Ariana Grande, MusikerinGetty Images
Ariana Grande, Musikerin
Ariana Grande, EntertainerinGetty Images
Ariana Grande, Entertainerin
Wusstet ihr, dass Ariana krank ist?731 Stimmen
429
Nein, das höre ich zum ersten Mal.
302
Ja, aber zum Glück geht es ihr schon etwas besser.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de