Dieser Showdown traf sie wirklich schwer! In der diesjährigen Staffel von Let's Dance mussten schon so einige Promis dem Tanz-Wettstreit den Rücken kehren. In der letzten Folge musste plötzlich auch Kultmoderatorin Nazan Eckes (43) zittern – für die TV-Beauty eine bedauerliche Premiere. Letztendlich kam sie zwar weiter, der Schock saß bei der ehrgeizigen Fernsehbekanntheit dennoch tief, wie sie Promiflash erklärte.

Was für eine Erfahrung war es wohl, in den letzten Minuten um sein Weiterkommen zittern zu müssen? Bei dem Thema redet Nazan nicht um den heißen Brei: "Ne Sche*ß-Erfahrung. Eine Erfahrung, auf die man gerne verzichtet", lautete die überraschend offene Antwort. "Man versucht, sich schon mal damit abzufinden, aber ich bin ganz ehrlich: Mein Herz ist gerast. Ich war fix und fertig für ein paar Sekunden." Glücklicherweise hatten Daniel Hartwich (40) und Victoria Swarovski (25) die Verkündung nicht allzu sehr hinausgezögert.

"Wenn die Punkte mal nicht so gut waren, da habe ich mich mental dann schon mal zittern sehen, nur in Wirklichkeit eben nicht. Und dieses Mal dachte ich, es kann einfach sein, dass du gleich rausfliegst", ließ Nazan den Moment ihres persönlichen Horrors nochmals Revue passieren. Dass sie ein Exit wirklich hart treffen würde, verwundert nicht: Immerhin hatte die 43-Jährige sogar gestanden, wegen des Leistungsdrucks geweint zu haben.

Nazan Eckes und Christian PolancGetty Images
Nazan Eckes und Christian Polanc
Nazan Eckes, ModeratorinGetty Images
Nazan Eckes, Moderatorin
Nazan Eckes und Christian PolancGetty Images
Nazan Eckes und Christian Polanc
Hättet ihr gedacht, dass auch Nazan mal zittern muss?254 Stimmen
90
Nein, für mich gehörte sie immer schon zu den starken Tänzern!
164
Jeden kann es mal treffen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de