Er hatte seinen Liebsten letzte Botschaften hinterlassen! Mike Thalassitis (✝26) wurde im März tot in einem Park nahe Edmonton im Norden Londons aufgefunden. Der TV-Star, der durch die britische Version der Kuppelshow Love Island berühmt geworden war, hatte seinem Leben ein Ende gesetzt. Bei einer offiziellen Untersuchung der Todesursache kam nun herzzerreißendes Detail ans Licht: Mike hatte gleich mehrere Abschiedsbriefe geschrieben.

Wie die Zeitung Mirror berichtet, hätten die zuständigen Untersuchungsrichter bestätigt, dass neben der Leiche ein schwarzes Notizbuch gelegen habe. Darin seien Tagebucheinträge voller Suizidgedanken des 26-Jährigen zu lesen gewesen. Zusätzlich hätten die Ermittler Briefe gefunden, die an seine Freunde und Familie gerichtet gewesen seien. Was genau Mike ihnen mitgeteilt hat, ist noch unbekannt. Ein Untersuchungsrichter habe allerdings festgestellt, dass in den Briefen deutlich werde, wie dringend Mike Selbstmord begehen wollte.

Nach der Veröffentlichung dieser Untersuchungsergebnisse gab seine "Love Island"-Kollegin Montana Brown ein rührendes Statement ab: "Ich denke, das Wichtigste ist, die Erinnerung an Mikes Leben lebendig zu halten, sich immer wieder daran zu erinnern, warum das passiert ist und sein eigenes Leben wegen dieser schrecklichen Sache, die Mike passiert ist, zu ändern. Ich denke, jeder sollte netter und ein bisschen gütiger sein – wir leben in einer so schrecklichen Welt, es ist einfach schön, nett zu sein."

Mike Thalassitis, TV-Star
Getty Images
Mike Thalassitis, TV-Star
Mike Thalassitis bei "Celebs Go Dating", Februar 2018
WENN
Mike Thalassitis bei "Celebs Go Dating", Februar 2018
Montana Brown im Februar 2019
Getty Images
Montana Brown im Februar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de