Am Samstag erschütterte die Nachricht von Mike Thalassitis (✝26)' Tod die Fans: Der ehemalige Love Island-Kandidat ist gestorben – mit gerade einmal 26 Jahren. Fassungslos und traurig meldeten sich danach zahlreiche Weggefährten und Follower des Briten zu Wort. Inzwischen gibt es auch eine Aussage der Polizei zu dem Fall: Der TV-Star wurde leblos in einem Park gefunden – dort nahm er sich offenbar das Leben.

Wie Mirror berichtet, bestätigten die Beamten, dass Mike am Samstag in einem Park in Edmonton (London) gefunden wurde, wo er sich erhängt habe. "Zu diesem frühen Zeitpunkt wird der Tod nicht als verdächtig eingestuft. Die Angehörigen des Mannes wurden informiert", zitiert das Portal einen Polizeisprecher. Auf dem Gelände soll sich der 26-Jährige früher oft mit Schulfreunden zum Spielen getroffen haben, schreibt Daily Mail. Am Sonntag versammelten sich alte Freunde am Ort des Geschehens, um an Mike zu erinnern.

Der Ex-"Love Island"-Teilnehmer soll in den vergangenen Monaten unter den Schicksalsschlägen gelitten haben, die er verkraften musste: Erst die Trennung von Megan McKenna (26), dann starb an Heiligabend sein bester Freund und zuletzt musste er sich für immer von seiner Großmutter verabschieden. "Ich habe am Donnerstag mit Mike gesprochen. Der Verlust seiner Oma hat ihn traurig gemacht. Sie war 94 und er ist bei ihr eingezogen, weil sie einen Vollzeitpfleger brauchte. Er hat mir versichert, es gehe ihm gut", twitterte Journalist Dan Wootton, nachdem Mikes Tod bekannt geworden war.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Mike Thalassitis und Megan McKenna im Juli 2018
Getty Images
Mike Thalassitis und Megan McKenna im Juli 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de