Ellen Pompeo (49) möchte etwas klarstellen! Obwohl der Grey's Anatomy-Star in der vergangenen Woche aus dem Nähkästchen geplaudert und die Atmosphäre am Set heftig kritisiert – sie sogar als “giftig” bezeichnet hatte, stehe für Ellen dennoch eines fest: Ihre Kritik habe nichts mit dem ehemaligen Co-Star Patrick Dempsey (53) zu tun. Im Gegenteil: Er werde stets einen besonderen Platz in ihrem Herzen haben!

Seit 2005 ist "Grey's Anatomy" fester Bestandteil der Fernsehlandschaft. Die Krankenhausserie machte Ellen zum TV-Superstar – doch hinter den Kulissen lief es alles andere als gut für die Schauspielerin. Das verriet die Dr. Meredith Grey-Darstellerin in der US-Talkshow Actors on Actors: “In den ersten zehn Jahren gab es ernsthafte Probleme und sehr schlechtes Benehmen – es war ein wirklich toxisches Arbeitsklima”, so die 49-Jährige. Mit Patrick, der in der Serie ihren Ehemann Derek Shepherd verkörperte, habe die Chemie allerdings von Anfang an gestimmt.

Trotz des guten Verhältnisses haben die zwei allerdings nach dessen Serientod in Staffel 11 keinen Kontakt mehr. “Wir haben nicht miteinander gesprochen, seit er die Show verlassen hat. Ich bin ihm nicht böse, er ist ein wundervoller Schauspieler und wir haben gemeinsam das beste Fernsehen gemacht, das es gibt”, plauderte Ellen weiter aus. Obwohl seither Funkstille herrscht, machte sie aber deutlich: “Er hat immer einen Platz in meinem Herzen.”

Ellen Pompeo, SchauspielerinGetty Images
Ellen Pompeo, Schauspielerin
Ellen Pompeo, SchauspielerinGetty Images
Ellen Pompeo, Schauspielerin
Patrick Dempsey und Ellen PompeoGetty Images
Patrick Dempsey und Ellen Pompeo
Hättet ihr gedacht, dass sich die zwei auch hinter den Kulissen so gut verstanden haben?1171 Stimmen
954
Klar, das hat man doch gemerkt!
217
Niemals, so ganz kauf ich denen das auch nicht ab.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de