Jetzt hat Pietro Lombardi (27) endlich Klarheit! Seit über zwei Wochen quälen den DSDS-Juror bereits starke Schmerzen im Handgelenk. Ein Arzt diagnostizierte ihm zunächst eine Prellung, woraufhin der Sänger eine stützende Schiene verpasst bekam. Doch weil seine Beschwerden einfach nicht abklingen wollten, unterzog der Musiker sich am vergangenen Dienstag nun zur Klärung einer Magnetresonanztomographie – kurz MRT. Diese Untersuchung ergab jetzt, dass Pietros Verletzung viel schlimmer ist als zunächst angenommen!

"Leute, es ist offiziell: Ich habe einen Dreiecksbruch im Daumen – und das ist nicht gut, das ist katastrophal", berichtete er seinen Fans im Anschluss an seinen Klinikbesuch in seiner Instagram-Story. Am Mittwoch habe Pietro nun noch einen weiteren Termin. "Dann entscheidet sich, ob operiert werden muss oder nicht", erklärte der 27-Jährige weiter.

Die Verletzung kommt für Pietro zu einem besonders ungünstigen Zeitpunkt. "Dabei hab ich mir so fest vorgenommen, meinen Körper auf Vordermann zu bringen für den Sommer. Jetzt ist meine Hand kaputt, ich kann keine Gewichte stemmen", ärgerte sich der Vater des kleinen Alessio Lombardi (3). Seinen Humor lässt er sich von diesem Rückschlag jedoch nicht nehmen: "Ich kann nix machen – außer dicker werden", witzelte der "Phänomenal"-Interpret abschließend.

Pietro Lombardi, SängerInstagram / _pietrolombardi_
Pietro Lombardi, Sänger
Pietro Lombardi, MusikerInstagram / _pietrolombardi_
Pietro Lombardi, Musiker
Pietro Lombardi, SängerGetty Images
Pietro Lombardi, Sänger
Könnt ihr verstehen, dass Pietro sich über seine unfreiwillige Sportpause ärgert?373 Stimmen
292
Ja, das kann ich sehr gut nachvollziehen.
81
Nein, die Hauptsache ist jetzt, dass alles schnell verheilt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de