Herzogin Meghan (37) hat absolut keinen Body-Druck! Anfang Mai brachte die schöne Frau von Prinz Harry (34) den gemeinsamen Sohn Archie Harrison zur Welt. Nach der Geburt hatte die ehemalige Schauspielerin zunächst auf öffentliche Auftritte verzichtet – bis sie bei der Trooping-the-Colour-Parade am vergangenen Samstag erstmals wieder in die Zuschauermengen winkte. Bei diesem Event, anlässlich des Geburtstags von Queen Elizabeth II. (93) sah man der gebürtigen Kalifornierin ihre nachschwangerschaftlichen Rundungen noch ein wenig an. Aber das stört die Herzogin ganz und gar nicht: Meghan stresst sich nämlich nicht, um die Extra-Kilos loszuwerden!

Das erklärte die englische Royal-Expertin Katie Nicholl nun im Gespräch mit Entertainment Online: "Meghan ist zuletzt nicht verzweifelt ins Fitnessstudio gerannt – sie hat keine Eile, wieder in shape zu kommen. Kein hartes Training, keine Gewichte." Die Fachfrau für das britische Königshaus schilderte weiter, dass die 37-Jährige ihre Zeit als Neu-Mama sehr genieße und es sich gut gehen lassen – ganz ohne Personal Trainer und Abnehmwahn.

Allerdings ganz ohne Bewegung hält es Meghan wohl nicht aus: Wie Katie weiter beschrieb, soll die einstige Suits-Darstellerin auf Rat ihrer Mutter Doria Ragland entspannte Yoga-Einheiten absolvieren. Auch ruhigen Spaziergängen im Park sei die Brünette nicht abgeneigt.

Herzogin Meghan und Prinz Harry bei Trooping the Colour 2019MEGA
Herzogin Meghan und Prinz Harry bei Trooping the Colour 2019
Herzogin Meghan, Prinz Harry und Archie HarrisonGetty Images
Herzogin Meghan, Prinz Harry und Archie Harrison
Herzogin Meghan und Doria Ragland im Mai 2018Getty Images
Herzogin Meghan und Doria Ragland im Mai 2018
Wie findet ihr Meghans Einstellung zu den After-Baby-Pfunden?1409 Stimmen
1322
Total gut. Sie sollte die Zeit genießen und sich nicht stressen!
87
Naja... so ganz schleifen lassen würde ich meine Fitness nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de