Sie haben es geschafft! Woche für Woche kämpften sich Pascal Hens (39) und Ekaterina Leonova (32) bis in die zwölfte Live-Show von Let's Dance. Schließlich konnten sie mit ihrem wilden "Madagascar"-Freestyle überzeugen und sich den begehrten Titel einsacken. Der Weg zu diesem glorreichen Sieg war aber nicht immer einfach. In einem Interview mit Promiflash verriet die Profitänzerin nun, wie hart sie und der Handballer für diesen Erfolg trainiert haben.

Hat Ekat etwa ein echtes Erfolgsrezept beim Kampf um den Pokal? Gegenüber Promiflash offenbarte die brünette Schönheit: "Wir haben jede Woche so trainiert, dass wir immer unser Bestes gegeben haben." Und das bedeute für die gebürtige Russin vor allem, dass man nach dem Training ohne schlechtes Gewissen in die Live-Show gehe.

Das Ziel der Tänzerin war dabei ganz klar definiert: "Immer einfach weiter kommen." Für diese Absicht haben sie und Pommes sich vollkommen auf sich konzentriert, wie sie Promiflash nach dem Finale erklärte: "Wir haben nicht gegen andere gekämpft, wir haben auch nicht bei anderen abgeguckt." Für den Erfolg habe sich das Sportlerduo eben einfach auf die eigenen Fähigkeiten besinnt und sich nicht von dem Können der anderen beirren lassen.

Pascal Hens und Ekaterina LeonovaInstagram / ekatleonova
Pascal Hens und Ekaterina Leonova
Ekaterina Leonova und Pascal Hens im Juni 2019 in KölnGetty Images
Ekaterina Leonova und Pascal Hens im Juni 2019 in Köln
Ekaterina Leonova und Pascal Hens bei "Let's Dance"Getty Images
Ekaterina Leonova und Pascal Hens bei "Let's Dance"
Glaubt ihr, dass Pascal von Ekat richtig gedrillt wurde?1474 Stimmen
1336
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
138
Quatsch, das glaube ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de