Harte Zeiten liegen hinter Neon-Sänger Andreas Robitzky! Der Schlagermusiker probiert im neuen Kuppelshow-Format mit dem Titel Schlager sucht Liebe in den kommenden Wochen sein Glück – er möchte seine absolute Traumfrau finden! Doch bevor der Künstler sich auf die Suche machen konnte, musste er privat einen großen Schicksalsschlag hinnehmen: Der "Engel oder Teufel"-Interpret litt bis vor Kurzem an einem Herzklappenfehler und musste sich einer schweren Operation unterziehen!

Seit zehn Jahren weiß der 40-Jährige von seinem Problem. Bislang konnte er ohne Schwierigkeiten leben – doch seit einem halben Jahr hat sich sein Zustand verschlechtert. Andi brauchte eine neue Herzklappe! "Ich war über zehn Stunden in der Narkose. Der Eingriff war relativ kompliziert und auch recht schwerwiegend", verriet er gegenüber RTL. Vor allem die Zeit auf der Intensivstation bleibt dem Musiker im Gedächtnis: "Sowas Furchtbares habe ich noch nie erlebt. Ich war noch nie in so einer Situation, so einsam."

Doch Andreas kann jetzt wieder aufatmen, denn seine Operation ist super verlaufen und hat ein tolles Ergebnis hervorgebracht: "Die Klappe ist jetzt nahezu dicht. Jetzt muss ich gucken, dass ich mich langsam wieder aufbaue."

Thomas Reese und Andreas RobitzkyFacebook / Neon Musik
Thomas Reese und Andreas Robitzky
Das Schlager-Duo "Neon"Facebook / Neon Musik
Das Schlager-Duo "Neon"
Andreas Robitzky, Schlager-MusikerFacebook / Neon Musik
Andreas Robitzky, Schlager-Musiker
Wusstet ihr von Andis Herz-OP?166 Stimmen
52
Ja, das wusste ich
114
Nein, das ist mir neu


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de