Macht Brad Pitt (55) sein Privatleben so sehr zu schaffen? Der Hollywood-Beau und seine Ex-Partnerin Angelina Jolie (44) trennten sich vor über zwei Jahren. Noch immer ist die Scheidung zwischen den beiden "Mr. & Mrs. Smith"-Darstellern nicht über die Bühne – vor allem um das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder soll sich das Ex-Paar heftig streiten. Diesen Stress scheint Brad nun auf besorgniserregende Weise zu kompensieren: Er raucht angeblich Kette.

Wie ein Insider gegenüber dem Globe-Magazin verriet, habe sich der "Fight Club"-Star seine Nikotinsucht nicht abgewöhnen können: "Brad ist eine Zeit lang auf E-Zigaretten umgestiegen, aber jetzt raucht er wieder zwei Schachteln normale Zigaretten pro Tag." Dieses Verhalten komme jedoch weder bei seinen sechs Sprösslingen noch bei seiner Ex sonderlich gut an. Das liege insbesondere an der Erziehung der Kids: "Sie achten alle extrem auf ihre Gesundheit und ihnen wurde beigebracht, dass Rauchen schädlich ist", führte die Quelle aus.

Brad selbst soll das Kette-Rauchen allerdings nicht als Problem betrachten. So verzichte er bereits seit Längerem auf andere, in Kalifornien legale Substanzen wie Alkohol oder Cannabis. Das Rauchen wolle er daher nicht auch noch aufgeben. "Dieses eine Laster sei ihm seiner Meinung nach gegönnt", so der Insider.

Brad Pitt bei einer Veranstaltung in Hollywood, 2017Rich Fury/Getty Images
Brad Pitt bei einer Veranstaltung in Hollywood, 2017
Brad Pitt und Angelina Jolie, 2010MEGA
Brad Pitt und Angelina Jolie, 2010
Brad Pitt in New York CityZapatA / MEGA
Brad Pitt in New York City
Was meint ihr: Raucht Brad wirklich so viel?510 Stimmen
383
Klar, das kann ich mir sehr gut vorstellen.
127
Nein, irgendwie passt das nicht zu ihm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de