Kommt es jetzt endgültig zum Bruch zwischen den britischen Royals? Seit Monaten gibt es Gerüchte über ein schwieriges Verhältnis zwischen Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) mit Prinz William (36) und Herzogin Kate (37). Zuerst wurden administrative Pflichten der beiden Herzogspaare aufgeteilt, dann zogen die Sussexes in ihr eigenes Heim. Zuletzt wurden sogar die Social-Media-Accounts aufgesplittet. Doch damit ist wohl nicht Schluss: Harry und Meghan sollen aus der gemeinsamen Charity aussteigen wollen.

Wie Page Six jetzt berichtet, hätten die Eltern des kleinen Archie Harrison vor, die Royal Foundation zu verlassen. Am Mittwoch findet dem Vernehmen nach ein Treffen statt, bei dem die vier das genaue Vorgehen dafür bereden wollen. Deswegen sollen bei allen Beteiligten aktuell die Nerven blank liegen. "Es ist gerade keine einfache Zeit für die Stiftung. Alle sind massiv gestresst vor dem Meeting", erklärte ein Insider. Offizielles soll erst nach diesem Termin vermeldet werden.

Eigentlich ist die Foundation ein Herzensprojekt der beiden Prinzen. Die Stiftung widmet sich dem psychischen Wohl von Kindern und wurde 2009 von William und Harry ins Leben gerufen. Mit der Heirat wurden auch ihre beiden Partnerinnen zu Schirmherrinnen der Organisation. Welche anderen Projekte der 34-Jährige und seine Frau stattdessen im Sinn haben könnten, bleibt abzuwarten.

Prinz Harry und Herzogin Meghan während der Trooping the Colour-ParadeGetty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan während der Trooping the Colour-Parade
Herzogin Kate und Prinz William beim Royal AscotGetty Images
Herzogin Kate und Prinz William beim Royal Ascot
Prinz Harry und Prinz William im Juli 2018Getty Images
Prinz Harry und Prinz William im Juli 2018
Was meint ihr: Steigen Harry und Meghan wirklich aus der Royal Foundation aus?997 Stimmen
496
Ja, da bin ich mir ganz sicher.
501
Nein, ich halte das für ein Gerücht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de