Lamar Odom (39) scheint seine Ex Khloe Kardashian (34) einfach nicht vergessen zu können. Er spricht über sie in Interviews und widmete ihr auch einen großen Teil in seiner Biografie “Darkness to Light”. Und darin offenbarte der ehemalige Basketballer, wie schwer es die Kardashian-Schwester mit ihm hatte. Unter anderem ging er ihr mehrfach fremd. Doch haben die beiden trotzdem noch die Chance auf eine Reunion?

Khloe scheint das Drama aus der Vergangenheit mittlerweile verarbeitet und damit Frieden geschlossen zu haben. Und so wandte sich die 34-Jährige auf Twitter an die Öffentlichkeit, um Lamar zu seinem Bestseller-Buch zu gratulieren. “Gott sei Dank”, schrieb sie. Und weiter: “Herzlichen Glückwunsch, Lammy. Hör nicht auf zu strahlen.” Ob das wohl nach einer Reunion schreit? Vielmehr sieht es danach aus, als würde Khloe ihrem ehemaligen Lover den Erfolg einfach gönnen und froh sein, dass er nach so vielen Eskapaden sein Leben wieder im Griff hat.

Auch bei Tristan Thompson (28) beweist Khloe Stärke. Trotz Fremdgehskandalen verliert sie öffentlich kein schlechtes Wort über ihren Baby-Daddy und betont stets, dass sie ihn auch nach der Trennung an der Seite ihrer Tochter True haben möchte.

Lamar Odom im Mai 2019Getty Images
Lamar Odom im Mai 2019
Khloe Kardashian und Lamar Odom, September 2009MEGA
Khloe Kardashian und Lamar Odom, September 2009
Khloe Kardashian im Januar 2019MEGA
Khloe Kardashian im Januar 2019
Meint ihr, Khloe und Lamar haben noch eine Chance?815 Stimmen
194
Ja. Sie sind ein tolles Paar gewesen und wären es auch noch heute!
621
Nein. Beide haben mit dem Kapitel abgeschlossen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de