Pascal Hens (39) hetzt von einem Event zum nächsten – kein Wunder, denn als "Dancing Star 2019" ist der Ex-Handballprofi jetzt ganz schön gefragt! Im großen Let's Dance-Finale am Freitag sahnte der sportliche Riese den Pokal ab, auf den er seit der Kennenlernshow am 15. März mit seiner Tanzpartnerin Ekaterina Leonova (32) hingearbeitet hatte. Eine ruhige Auszeit kommt nun gar nicht in die Tüte: Pommes' Terminkalender war schon nach der Sendung prall gefüllt, und zwar nicht nur beruflich!

Am Samstag hatte sein Sohn Noah Kommunion, was den 39-Jährigen allerdings nicht vom Partymachen abhielt. "Die Fahrt nach Hause, die war feucht-fröhlich. Ich hatte ja drei gute Kumpels dabei und wir haben auf der After-Show-Party noch ein bisschen gefeiert, sind dann direkt zur Kommunion", erinnert sich Pascal im RTL-Interview an das aufregende Wochenende. "Ich kam mir ein bisschen so vor wie bei 'Hangover'. Ich musste zusehen, dass ich auch pünktlich da bin. Wir haben aber alles geschafft."

Bei der Kommunion hatte der Familienvater Gelegenheit, von seinen Liebsten zahlreiche Glückwünsche einzuheimsen und seine Trophäe zu präsentieren. Den "Let's Dance"-Pokal hatte er, wie zuvor angekündigt, einfach mit auf die Fete genommen.

Pascal Hens mit seiner Frau Angela und den Kindern Noah Ben und MilaInstagram / pommes_23
Pascal Hens mit seiner Frau Angela und den Kindern Noah Ben und Mila
Pascal Hens mit seiner Frau Angela und den Kindern Mila und Noah BenInstagram / pommes_23
Pascal Hens mit seiner Frau Angela und den Kindern Mila und Noah Ben
Pascal Hens und seine Familie bei der Kommunion seines Sohnes, 2019Instagram / pommes_23
Pascal Hens und seine Familie bei der Kommunion seines Sohnes, 2019
Hättet ihr gedacht, dass Pascal alles so gut unter einen Hut kriegen würde?410 Stimmen
47
Nein, das wundert mich.
363
Ja, ich habe nichts anderes von ihm erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de