Trotz ihres Triumphs kann sie es offenbar nicht allen recht machen! Ende Mai hatte Simone Kowalski bei Germany's next Topmodel gewonnen – doch anstatt richtig durchzustarten, war es plötzlich sehr ruhig um sie geworden. Grund dafür waren gesundheitliche Probleme, die in den vergangenen Wochen enorm an ihr gezehrt haben. Nun ist Simi zumindest schon mal auf ihren Social-Media-Kanälen zurück und wird prompt mit einem Shitstorm konfrontiert.

"Na, so schlecht kann es dir ja offensichtlich doch nicht gehen, aber Hauptsache wieder mit viel Drama Aufmerksamkeit erhaschen. Du bist echt armselig", lautet einer der niederschmetternden Kommentare unter einem Instagram-Schnappschuss des Models. Einige Follower schreiben, dass Simone mittlerweile viel zu dünn geworden sei, andere kritisieren die Kommunikation mit der Community: "Simi, kannst du auch mal die Kommentare deiner Fans liken oder mal antworten?"

Die ehemalige Profisportlerin hat sich diese Worte anscheinend zu Herzen genommen. In einem langen Statement äußert sie sich: "Es ist mir sehr wichtig, ein paar Worte loszuwerden. Bitte versucht, jedes Individuum so zu akzeptieren, wie wir alle auf die Welt gekommen sind! Niemand ist perfekt! Verfolgt eure Ziele und richtet euch nach dem, was euch euer Herz sagt! Dankeschön an meine Community."

Simone Kowalski, ModelInstagram / simone.gntm.2019
Simone Kowalski, Model
Simone im GNTM-Finale 2019Getty Images
Simone im GNTM-Finale 2019
Model Simone HartseilInstagram / simone.gntm.2019
Model Simone Hartseil
Könnt ihr die Kritik an Simone verstehen?2655 Stimmen
1301
Überhaupt nicht – immerhin ging es ihr wirklich nicht so gut.
1354
Ein bisschen schon, den Fans zu antworten, muss einfach drin sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de