Was ist nur los bei Lukas Podolski (34)? Das fragen sich die Fans des einstigen Nationalspielers wohl immer noch. Der Kicker versetzte sie Anfang Juni auf Social Media mit einem Foto von sich am Tropf in Aufregung. Wenige Tage später meldete sich der Flügelstürmer dann mit einem Kopfverband aus dem Krankenbett. Doch die Bewunderer des Kölners können vermeintlich aufatmen: Für Poldi soll es so langsam bergauf gehen.

Der Weltmeister von 2014 strahlte auf seinem neuesten Instagram-Post wieder ganz zuversichtlich in die Kamera. Dabei legt der 34-Jährige happy den Arm um seinen zuständigen Arzt. "Habe mich mit dem Doktor besprochen. Ich hoffe, dass alles gut wird. Ich brauche noch Ruhe, aber ich bin weiterhin auf dem Weg der Besserung", freute sich Lukas zudem in der Bildunterschrift seines Beitrags. Allerdings hat er auf der Aufnahme ebenfalls einen Verband um den Kopf.

Was genau dem Fußballer fehlt, ist weiterhin nicht bekannt. Doch dass es keine alltägliche Verletzung sein könnte, unterstrich der Familienvater mit einem dramatischen Spruch in seiner Instagram-Story. "Egal, was dich im Leben von den Füßen reißt, stehe auf und mach weiter", postete er dort und fügte noch ein "Gib niemals auf" hinzu.

Lukas Podolskis Klinik-UpdateInstagram / poldi_official
Lukas Podolskis Klinik-Update
Lukas Podolski im Juni 2019Instagram / poldi_official
Lukas Podolski im Juni 2019
Lukas Podolski, SportlerInstagram / poldi_official
Lukas Podolski, Sportler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de