Spätestens zur Oscar-Verleihung im Februar hatte die Gerüchteküche rund um eine Affäre zwischen Lady Gaga (33) und Bradley Cooper (44) ihren Höhepunkt erreicht: Verdächtig vertraut performten die beiden zu ihrem später mit einem Goldjungen ausgezeichneten Soundtrack "Shallow". Während die Sängerin und der Schauspieler stets darauf beharrten, ineinander lediglich gute Freunde gefunden zu haben, zerbrach Bradleys Beziehung zu Irina Shayk (33) dennoch: Erst kürzlich gab das Paar seine Trennung bekannt – eine Nachricht, die Lady Gaga erschüttert haben soll!

Fans und Medien spekulieren seit Bekanntwerden der Trennung von Irina und Bradley, welchen Anteil Lady Gaga wirklich an ihr habe – vor allem, weil die Sängerin erst einige Wochen zuvor ihre Verlobung mit Christian Carino gelöst hatte. Tatsächlich sei der Popstar "am Boden zerstört, so öffentlich in die Trennung hineingezogen worden zu sein", berichtete ein Insider gegenüber Grazia."Sie hat das Gefühl, dass es einen Schatten über die Arbeit, die sie für den Film geleistet haben, wirft. Das ist das Letzte, was einer von ihnen wollte. Gaga möchte nicht als die andere Frau gesehen werden."

Trotz all der Spekulationen um eine mögliche Romanze zwischen den beiden wollen die 33-Jährige und ihr 44-jähriger Leinwand-Kollege weiter an ihrer Freundschaft festhalten: "Sie sind fest davon überzeugt, dass ihre Verbundenheit aufrechterhalten werden sollte, weil das, was sie mit dem Film aufgebaut haben, wertvoll ist", verriet die Quelle außerdem.

Irina Shayk und Bradley Cooper, Met Gala 2018Hector Retamal/AFP/Getty Images
Irina Shayk und Bradley Cooper, Met Gala 2018
Lady Gaga bei den Oscars 2019Getty Images
Lady Gaga bei den Oscars 2019
Bradley Cooper und Lady GagaGetty Images
Bradley Cooper und Lady Gaga
Denkt ihr, dass Lady Gaga etwas mit der Trennung zu tun hatte?3174 Stimmen
1687
Bestimmt. Zwischen den beiden hat es bestimmt gefunkt...
1487
Nein, das hatte andere Gründe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de