Mit einem Lippenbekenntnis brach Sarah Ferguson (59) an ihrem großen Tag die Etikette des britischen Königshauses! Am 23. Juli 1986 heiratete der Rotschopf Prinz Andrew (59) in Westminster Abbey. Aus der Ehe gingen Prinzessin Beatrice (30) und Prinzessin Eugenie (29) hervor, bis die Ehe 1996 schließlich geschieden wurde. An ihrem Hochzeitstag seien die heute 59-Jährige und der Blaublüter allerdings derart verliebt gewesen, dass sie prompt eine royale Regel in aller Öffentlichkeit gebrochen hatten: Der Kuss des frisch getrauten Paares auf dem Balkon des Buckingham-Palasts war damals einfach zu viel des Guten!

"Jeder hat uns damals gesagt, wir sollen uns auf dem Balkon nicht küssen, aber wir haben es absichtlich doch getan", verriet Fergie 2011 im Interview mit der TV-Legende Oprah Winfrey. Und die konnte sich noch gut an den leidenschaftlichen Fauxpas erinnern: "Das war wirklich ein verdammt guter Kuss!", lobte sie den eigentlich verbotenen Knutscher. "Wir waren einfach beide so verliebt", verriet die Herzogin von York weiter.

Heute wird der Balkon-Kuss nach royalen Hochzeiten sehnlichst erwartet: William (37) und Kate (37) sowie Meghan (37) und Harry (34) kamen dieser Tradition offensichtlich gerne nach. Sarah und Prinz Andrew waren zudem nicht das erste Paar, deren Lippen sich nach der kirchlichen Trauung berührten – Prinzessin Diana (✝36) und Prinz Charles (70) begründeten den Heirats-Schmatzer-Hype bereits am 29. Juli 1981. Das Bussi ihrer Verwandten wirkte allerdings noch etwas inniger und damit skandalöser.

Sarah Ferguson und Prinz Andrew bei ihrer Hochzeit am 23. Juli 1986
Anwar Hussein / WENN.com
Sarah Ferguson und Prinz Andrew bei ihrer Hochzeit am 23. Juli 1986
Sarah Ferguson beim Caudwell Children Butterfly Ball 2019
Getty Images
Sarah Ferguson beim Caudwell Children Butterfly Ball 2019
Prinz Charles und Prinzessin Diana bei ihrer Hochzeit am 29. Juli 1981
Anwar Hussein / WENN.com
Prinz Charles und Prinzessin Diana bei ihrer Hochzeit am 29. Juli 1981
Hättet ihr gedacht, dass der Balkon-Kuss von Sarah Ferguson und Prinz Andrew damals ein royaler Regelverstoß war?1330 Stimmen
1048
Niemals! Heute ist das einfach so normal...
282
Klar, das britische Königshaus hatte damals eben noch strengere Vorgaben als heute!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de