Hoffentlich kam es da nicht zum ersten Streit! Anne Wünsche (27) berichtete vor Kurzen, dass sie seit Jahren unter ihren dunklen Augenschatten leidet. Mitte Juni ließ sich die ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin die Augenringe deshalb kurzerhand mit Hyaluron behandeln. Seitdem kämpft sie mit Blutergüssen und Schwellungen unter ihren Augen – eine Nachwirkung der Behandlung. Aber was sagt eigentlich Annes neuer Partner zu dem Schönheitseingriff?

In ihrer Instagram-Story stellte sich die YouTuberin nun mal wieder den Fragen ihrer Fans. Hoch im Kurs stand vor allem neben ihrer neuen Beziehung auch ihre Augen-Unterspritzung. Ein User wollte wissen, was Annes Freund dazu gesagt habe: "Er hält nichts von Beauty-Eingriffen. Ich habe es trotzdem machen lassen", gestand die 27-Jährige. Ob er denn trotzdem mit dem Zwischenergebnis zufrieden sei? Auch darauf hatte die zweifache Mutter eine klare Antwort: "Jetzt findet er es gut, aber meint, dass es nicht hätte sein müssen."

Bisher ist das endgültige Resultat nur zu erahnen. Erst in wenigen Wochen sollen die blauen Flecken vollständig verschwunden sein. "Das ist halt echt schon so ein bisschen nervig, wenn ich das so sagen darf, weil man sich die Augenringe hat wegspritzen lassen und es sieht irgendwie kurz danach noch viel schlimmer aus, als es eigentlich davor war", hatte Anne sich kürzlich in einem YouTube-Video geäußert.

Anne Wünsche, InfluencerinInstagram / anne_wuensche
Anne Wünsche, Influencerin
Anne Wünsche (r.) und ihr PartnerInstagram / anne_wuensche
Anne Wünsche (r.) und ihr Partner
Anne Wünsche im Mai 2019Actionpress/ azee
Anne Wünsche im Mai 2019
Hättet ihr gedacht, dass Anne die Behandlung macht, obwohl ihr Freund dagegen ist?356 Stimmen
312
Klar, sie lässt sich eben nichts sagen!
44
Nee, ich hätte gedacht, dass sie mehr Wert seine Meinung legt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de