Jetzt wird es ernst für Cardi B (26)! Die Rapperin wurde im vergangenen Oktober verhaftet, weil sie mehrere Personen dazu angestiftet haben soll, in einem Stripclub zwei Kellnerinnen anzugreifen. Seiten einigen Tagen steht fest: Die "Please Me"-Interpretin muss sich tatsächlich in 14 Anklagepunkten vor Gericht verantworten – unter anderem wegen eines versuchten Übergriffs mit der Absicht, schwere Körperverletzungen zu verursachen. Bei ihrer Anhörung stritt Cardi die Anschuldigungen nun ab!

Laut Daily Mail habe die Musikerin am Dienstag vor dem obersten Gerichtshof von Queens County in New York gesagt: "Nicht schuldig Sir, ich schwöre." Schon am Samstag soll die 26-Jährige bei einem Konzert Stellung zu den Anschuldigungen genommen und in die Menge gerufen haben: "Ich werde nicht ins Gefängnis gehen. Ich habe eine Tochter." Im Falle einer Verurteilung droht Cardi eine Haftstrafe von bis zu vier Jahren.

Wie schon bei ihrer ersten Anhörung Anfang Juni erschien die US-Amerikanerin auch dieses Mal in einem auffälligen Outfit: Sie trug einen rosa-blauen Hosenanzug mit tiefem Ausschnitt und hatte eine farblich passende Tasche dabei.

Cardi B bei ihrer Anhörung, Juni 2019Getty Images
Cardi B bei ihrer Anhörung, Juni 2019
Cardi B in New York, 2019Getty Images
Cardi B in New York, 2019
Cardi B im Juni 2019Getty Images
Cardi B im Juni 2019
Glaubt ihr, dass Cardi verurteilt wird?189 Stimmen
68
Ja, bestimmt!
121
Nee, sie kommt sicher noch einmal mit einem blauen Auge davon!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de