Niklas Schröder (30) gibt ein intimes Update zu seiner Haartransplantation – und lässt dabei auch das Thema Sex nicht außen vor! Mittlerweile sind rund drei Wochen vergangen, seit sich der Zukünftige von Influencerin Jessica Neufeld (25) unters Messer legte. Von seinem Hinterkopf ließ er sich Haare transplantieren, um seinen ungeliebten Geheimratsecken den Garaus zu machen. Die Konsequenzen des mehrstündigen Eingriffs: Nik durfte sich nur vorsichtig duschen und auch Schwitzen sollte nicht forciert werden. Wie haben sich diese Regeln auf sein Liebesleben ausgewirkt?

In seinem neuen YouTube-Video nimmt Niklas kein Blatt vor den Mund und plaudert freimütig aus: "Schwitzen darf man nach vier Wochen wieder. Also auch der Geschlechtsverkehr war in den letzten Tagen, Wochen leider so, dass ich nicht so aktiv war." Aber der einstige Die Bachelorette-Kandidat korrigierte diese Aussage noch mal – er sei schon aktiv gewesen, nur eben in einer entspannteren Position.

Das scheint den Verliebten aber nicht allzu viel auszumachen, denn noch immer laufen die Vorbereitungen für die anstehende Hochzeit der beiden auf Hochtouren. Nach nur sieben Monaten Beziehung war sich der 30-Jährige im vergangenen Dezember sicher, die Zukunft mit seiner Jessi verbringen zu wollen. Das Jawort möchten sich die Turteltauben kommenden September geben. Bis dahin wird der Bräutigam in spe wohl noch keine volle Mähne haben.

Niklas Schröder, TV-StarInstagram / nik_schroeder
Niklas Schröder, TV-Star
Jessica Neufeld und ihr Verlobter Niklas SchröderInstagram / nik_schroeder
Jessica Neufeld und ihr Verlobter Niklas Schröder
Jessica Neufeld und Niklas SchröderInstagram / nik_schroeder
Jessica Neufeld und Niklas Schröder
Hättet ihr gedacht, dass sich eine Haar-OP auch auf das Liebesleben auswirken kann?529 Stimmen
418
Klar, ergibt doch Sinn, wenn man nicht schwitzen darf...
111
Nee, damit hätte ich null gerechnet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de