Benjamin Piwko (39) ist wieder im Fernsehen zu sehen! Bis vor zwei Wochen konnten die Zuschauer den Kampfkunst-Künstler vier Monate bei Let's Dance bewundern. In der beliebten RTL-Show tanzte sich der Hamburger an der Seite von Profi Isabel Edvardsson (37) in die Herzen der Fans und belegte den dritten Platz. Der 35-Jährige war der erste gehörlose Kandidat in der Geschichte von "Let's Dance". Doch Benjamin leistete vor seinem Tanzeinsatz schon einmal Pionierarbeit: Er war der erste Gehörlose, der in der Kultreihe Tatort von ARD eine Hauptrolle übernahm – und heute läuft um 22.00 Uhr eine Wiederholung der Folge!

Ob der Kampfsportler als Schauspieler genauso überzeugend ist wie als Tänzer? Das Fernsehpublikum kann sich heute selbst ein Urteil bilden: Im Saarbrücker Tatort "Totenstille" von 2016 spielt Benjamin an der Seite von Devid Striesow (45) und Elisabeth Brück. Damals betonte er im Interview mit B.Z., wie wichtig es ihm sei, als normaler Darsteller behandelt zu werden: "Das Wort Handicap vermeide ich", stellte er klar und äußerte noch einen Wunsch: "Ich würde mir einfach mal wünschen, einen Hörenden spielen zu können."

Vor seiner Hauptrolle war Benjamin schon zweimal im Tatort zu sehen: das erste Mal 2004 in der Folge "Todes-Bande"; zwei Jahre später wirkte er in "Feuerkämpfer" mit – beide Episoden der Krimireihe spielten in der Hansestadt Hamburg, wo der Schauspieler lebt.

Benjamin Piwko und Devid Striesow im "Tatort: Totenstille"SR / Manuela Meyer
Benjamin Piwko und Devid Striesow im "Tatort: Totenstille"
Franz Hartwig und Benjamin Piwko, SchauspielerSR / Manuela Meyer
Franz Hartwig und Benjamin Piwko, Schauspieler
Benjamin Piwko im Mai 2019Chris Emil Janßen / ActionPress
Benjamin Piwko im Mai 2019
Werdet ihr euch die Folge anschauen?227 Stimmen
169
Ja, ich liebe "Tatort" und dann auch noch mit Benjamin!
58
Nein, aber ich bin auch kein Krimi-Fan.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de