Na, wenn das Queen Elizabeth (93) mal kein Dorn im Auge ist! Als Mitglieder der britischen Königsfamilie müssen Herzogin Meghan (37), Herzogin Kate (37) und Co. sich in Sachen Mode an viele Regeln halten. Doch in der Vergangenheit leistete sich vor allem die Frau von Prinz Harry (34) den ein oder anderen Fehltritt, was die Etikette betraf. Aber ein zu kurzer Rock oder eine fehlende Strumpfhose sind wohl nichts im Vergleich zu Zara Tindalls (38) kleinem Geheimnis: Die Blondine hat sich ein Zungenpiercing stechen lassen.

Wie das britische Magazin Hello berichtet, war die Tochter von Prinzessin Anne (68) in jüngeren Jahren eine kleine Rebellin. Sie soll sich als Teenie die Zungen piercen lassen haben – und es gibt sogar Fotos, die das beweisen. 1995 feierte ihr Onkel Prinz Charles (70) seinen 50. Geburtstag und bei den Feierlichkeiten gewährte die mittlerweile 38-Jährige freien Blick auf das Schmuckstück. Angeblich soll ihren Bauchnabel damals auch ein funkelndes Accessoire zieren. Ob sie die Piercings heute noch trägt, ist nicht bekannt.

Doch Zara ist nicht die einzige Royal-Lady, die eine Vorliebe für Körperkunst hat. Amelia Windsor (23) hat stolze drei Tattoos. Unter anderem prangt ein kleiner Tiger auf ihrer linken Schulter. Doch als 39. in der Thronfolge kann sich die Cousine von Prinz William (37) und Prinz Harry das wohl erlauben.

Zara Tindall beim Cheltenham Festival 2019
David Sims/WENN.com
Zara Tindall beim Cheltenham Festival 2019
Zara Tindall und Prinz Charles beim Polo, Juni 2015
Getty Images
Zara Tindall und Prinz Charles beim Polo, Juni 2015
Amelia Windsor, April 2018
Getty Images
Amelia Windsor, April 2018
Seid ihr überrascht, dass Zara sich mal die Zunge piercen ließ?598 Stimmen
374
Nein, nicht wirklich!
224
Ja, auf jeden Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de