Was für eine rührende Geste! Der 1. Juli markiert den Geburtstag der 1997 verstorbenen Prinzessin Diana (✝36) und ist bis heute ein emotionaler Tag für die britischen Royals sowie ihre Untertanen. Am Montag wäre die Mutter von Prinz William (37) und Prinz Harry (34) 58 Jahre alt geworden. Zu Ehren der Königin der Herzen versammelten sich gestern zahlreiche Anhänger vor den Toren des Kensington-Palasts zu einer Gedenkstunde – und dort erwartete die Anwesenden eine echte Überraschung: Dianas ältester Sohn stattete ihnen einen Besuch ab!

Prinz William ließ es sich nicht nehmen, die Fans seiner Mutter persönlich zu treffen und ihnen zu danken. Wie Daily Mail berichtet, schlich er sich hierfür ohne großes Aufsehen aus dem Palast in den Garten und schüttelte die Hände zahlreicher Fans, die Blumen und Bilder von Diana mitgebracht hatten. "Er sagte: 'Ich bin sehr gerührt von eurer Geste.' Ich sagte ihm, dass ich jeden Sonntag in der Westminster Abbey Kirche für seine Mutter bete", berichtete einer der Anwesenden von seiner Begegnung mit dem Royal.

Ganz nebenbei offenbarte der Mann von Herzogin Kate (37) auch, wann es im royalen Garten endlich eine Statue seiner Mama geben wird: "Bald, sehr bald. Wir wollen nur sichergehen, dass alles perfekt wird", soll der Thronfolger versichert haben.

Prinz William und Prinzessin Diana, 1983ActionPress
Prinz William und Prinzessin Diana, 1983
Prinz William im August 2017 in LondonGetty Images
Prinz William im August 2017 in London
Prinzessin Diana im Metropolitan Museum of Art in New YorkGetty Images
Prinzessin Diana im Metropolitan Museum of Art in New York
Glaubt ihr, dass es noch in diesem Jahr eine Statue von Diana geben wird?1914 Stimmen
1308
Das kann ich mir schon gut vorstellen.
606
Ich glaube, das wird noch etwas dauern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de