Betty Taube (24) und Koray Günther erlebten eine Traumhochzeit! Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin und der Fußballer gaben sich Anfang Juni zum zweiten Mal das Jawort – und dabei setzten die Turteltauben auf alles, was eine Märchenhochzeit eben so ausmacht: Es gab eine Megafete, eine Kutsche und sogar ein Feuerwerk! Aber auch ein pompöses Brautkleid für Betty durfte nicht fehlen. Doch das hatte sie sich gar nicht selbst ausgesucht!

Mit Promiflash plauderte das Model über ihr Hochzeitsoutfit und verriet, dass sie erst drei Tage vor den Feierlichkeiten einen ersten Blick darauf werfen konnte: "Ich wusste nicht mal, wie es aussehen wird. Ich hab einfach zu meiner Designerin gesagt: 'Mach irgendwas'. Und dann hat sie einfach irgendwas gemacht", enthüllt die 24-Jährige. Aber konnte die Brautkleid-Schöpferin Bettys Fashion-Geschmack überhaupt treffen? "Es war alles perfekt, es war wirklich mein Traumkleid. Ich hätte es nicht gedacht, aber es war perfekt", schwärmt die Beauty.

Doch der Traum in Weiß und alle anderen Details der Zeremonie hatten natürlich ihren Preis. Wie Betty Promiflash erzählte, hatte sich das Budget für die Feier am Ende auf das Dreifache ausgeweitet. "Auf jeden Fall hätte man davon bestimmt auch ein kleines Haus bauen können, das tut schon weh", gab die Brünette zu.

Koray Günter und Betty Taube bei ihrer HochzeitInstagram / bettytaube
Koray Günter und Betty Taube bei ihrer Hochzeit
Betty Taube 2017 in BerlinGetty Images
Betty Taube 2017 in Berlin
Betty Taube und Koray Günter bei ihrer HochzeitInstagram / bettytaube
Betty Taube und Koray Günter bei ihrer Hochzeit
Hättet ihr gedacht, dass Betty sich ihr Brautkleid nicht selbst aussucht?310 Stimmen
56
Ja, sie ist da sicher sehr entspannt.
254
Nein, damit hätte ich nie gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de