Was für eine überraschende Wendung! Kevin Spacey (59) steht aktuell unter Anklage. Der Grund: Der House of Cards-Darsteller soll im Jahr 2016 einen 18-Jährigen in einer Bar sexuell belästigt haben. Als Beweis legte das mutmaßliche Opfer Nachrichten vor, die er während der Begegnung mit dem 59-Jährigen an seine damalige Freundin geschickt haben soll. Doch nun das: Der junge Mann hat seine Anklage zurückgezogen!

Das gab einer der Anwälte des Anklägers am vergangenen Freitag in einer E-Mail bekannt. In dem Schreiben hieß es laut mehreren Medien wie zum Beispiel Fox News, dass die am 26. Juni beim Nantucket Superior Court eingereichte Klage freiwillig abgewiesen wurde. Es wurde kein Grund angegeben und der Anwalt stellte klar, dass er keinen weiteren Kommentar dazu abgeben werde.

Aus dem Schneider ist Spacey aber trotzdem nicht: Das Strafverfahren gegen den Schauspieler wird unabhängig von der Zurücknahme der Zivilklage weiter geführt. Er könnte im Falle einer Verurteilung für fünf Jahre hinter Gitter wandern.

Kevin Spacey im Januar 2019 in Massachusetts
Splash News
Kevin Spacey im Januar 2019 in Massachusetts
Kevin Spacey mit seinem Anwalt Alan Jackson vor Gericht in Massachusetts
Getty Images
Kevin Spacey mit seinem Anwalt Alan Jackson vor Gericht in Massachusetts
Kevin Spacey, Filmstar
Getty Images
Kevin Spacey, Filmstar


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de