Dieser schreckliche Vorfall hält die Welt in Atem! Vergangenen Samstag starb der Disney-Star Cameron Boyce (✝20) in Folge eines Krampfanfalls. Offenbar hatte der junge Mann schon länger mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen – er litt wohl an Epilepsie. Nach seinem Tod trauern nicht nur Familie und Freunde um den Schauspieler, auch Fans und Kollegen nehmen Anteil und sind in Gedanken bei den Angehörigen. Nun bedankte sich Camerons Vater Victor Boyce im Netz für die vielen Beileidsbekundungen.

"Ich bin überwältigt von all der Liebe und Unterstützung, die unsere Familie erhalten hat", schreibt Papa Victor via Twitter. Dass so viele Menschen mit ihnen um Cameron trauern, helfe, den Schmerz dieses Albtraumes, aus dem er einfach nicht erwache, zu lindern. "Ich kann euch nicht genug danken", schließt Victor seinen emotionalen Post.

Erst kurz zuvor hatte sich unter anderem Hollywood-Star Adam Sandler (52), der mit Cameron für den Streifen "Kindsköpfe" vor der Kamera stand, von dem Film-Darsteller verabschiedet. Im Netz äußerte Adam sein Beileid für die Hinterbliebenen und bedauerte, dass ein so talentierter und fürsorglicher Junge, so unglaublich früh aus dem Leben gerissen wurde.

Disney-Star Cameron BoyceGetty Images
Disney-Star Cameron Boyce
Disney-Star Cameron Boyce und sein VaterInstagram / thevictorboyce
Disney-Star Cameron Boyce und sein Vater
Schauspieler Adam SandlerGetty Images
Schauspieler Adam Sandler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de