Hat Epilepsie Cameron Boyce (✝20) das Leben gekostet? Der "Jessie"-Star verstarb Samstag Nacht plötzlich infolge eines Anfalls. Laut eines Sprechers der Familie soll der Schauspieler bereits seit Längerem mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen gehabt haben. Was dem 20-Jährigen genau fehlte, war bisher jedoch völlig unklar. Nun scheint die Erkrankung, die ihn viel zu früh aus dem Leben gerissen hat, aufgedeckt worden zu sein!

Wie TMZ erfahren haben will, litt der US-Amerikaner seit seiner Geburt unter Epilepsie. Immer wieder habe Cameron wegen dieser neurologischen Störung Krampfanfälle gehabt. Obwohl er seit seinem elften Lebensjahr regelmäßig vor der Kamera stand, konnte er seine Krankheit bis zuletzt vor der Öffentlichkeit verbergen. In den meisten Fällen dauern epileptische Anfälle nur wenige Minuten. Sehr lang anhaltende Krämpfe können jedoch lebensbedrohlich sein.

Viele seiner Schauspielkollegen nahmen im Netz bereits Abschied von dem Disney-Star. Besonders emotional waren die Worte von Adam Sandler (52) und Salma Hayek (52) – die beiden Hollywood-Stars spielten in der zweiteiligen Komödie "Kindsköpfe" Camerons Eltern: Sie beschrieben ihn als talentierten, lustigen und freundlichen Jungen.

Cameron Boyce im April 2019 in Los AngelesApega/WENN.com
Cameron Boyce im April 2019 in Los Angeles
Cameron Boyce im April 2019 in West HollywoodGetty Images
Cameron Boyce im April 2019 in West Hollywood
Cameron Boyce und Adam Sandler im Jahr 2013ActionPress / Rex Features / Rex Features
Cameron Boyce und Adam Sandler im Jahr 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de