ASAP Rocky (30) erhält prominente Unterstützung von Justin Bieber (25)! Der Rapper sitzt derzeit buchstäblich hinter schwedischen Gardinen. Nach einem Konzert in Stockholm soll der Rapstar in eine wilde Schlägerei verwickelt gewesen sein. Deshalb wird momentan gegen den Songwriter wegen schwerer Körperverletzung ermittelt – ihm drohen im schlimmsten Fall sogar einige Jahre Haft. Jetzt fordert Justin die Freilassung seines Musikerkollegen – und wirbt für eine Petition!

Via Instagram zeigt der Popstar seine Verbundenheit zu ASAP Rocky, indem er das Kampagnenbild der Petition mit dem Musiker hochlud, das mit dem Hashtag #JusticeForRocky (Gerechtigkeit für Rocky) versehen ist. "Wir sind an deiner Seite ASAP Rocky. Unterschreibt diese Petition", fordert Justin seine Follower in der Bildunterschrift auf. Auch seine Frau Hailey unterstützt ihn dabei und drückte für die Aktion den Like-Button.

Doch nicht bei allen kommt der Support für ASAP gut an. Kommentare wie "Mann, unterstütze doch keine Gewalt" oder "Er verdient es, im Knast zu sitzen, weil er ein Verbrechen gegen das schwedische Gesetz begangen hat" spiegeln den Grundtenor der Fan-Meinungen wieder.

ASAP Rocky im Mai 2019 in RomGetty Images
ASAP Rocky im Mai 2019 in Rom
Justin Bieber im Juli 2019 in Los AngelesAction Press / Juliano/X17online.com
Justin Bieber im Juli 2019 in Los Angeles
ASAP Rocky im Mai 2019 in New YorkGetty Images
ASAP Rocky im Mai 2019 in New York
Wie findet ihr, dass Justin seinen Kollegen ASAP unterstützt?723 Stimmen
368
Unglaublich, ASAP sitzt ja nicht einfach so im Knast, sondern hat eine Straftat begangen.
355
Super, so sieht eben Loyalität aus!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de